Jederzeit gut versorgt

Kurzzeitpflege im Senioren- und Pflegezentrum St. Elisabeth

Entlastung für pflegende Angehörige und ein Tapetenwechsel für Pflegebedürftige – die Möglichkeit der Kurzzeitpflege kann für beide Parteien eine sichere Betreuungsform und eine Entlastung der Pflegesituation darstellen.
Generell spricht man von Kurzzeitpflege, wenn eine pflegebedürftige Person für eine begrenzte Zeit einer vollstationären Pflege bedarf. Häufig ist dies nach einem Krankenhausaufenthalt der Fall oder auch wenn die häusliche Pflege für eine bestimmte Zeit ausgesetzt werden muss oder soll – zum Beispiel auf Grund von Krankheit oder Urlaub des pflegenden Angehörigen. Anspruch auf Kurzzeitpflege haben seit dem 1. Januar 2017 alle Menschen mit anerkanntem Pflegegrad 2, 3, 4 oder 5 sowie alle, die durch eine Krankheit oder einen Unfall plötzlich pflegebedürftig sind und Kurzzeitpflege benötigen.
Unter dem Motto „Als Gast zuhause fühlen“ bietet das Senioren- und Pflegezentrum St. Elisabeth in Nürnberg unter anderem auch Plätze für eine Kurzzeit-, Urlaubs- und Verhinderungspflege.

Senioren- und Pflegezentrum St. Elisabeth
Im Senioren- und Pflegezentrum in der Insinger Straße können insgesamt bis zu 300 Bewohnerinnen und Bewohner leben. Seit 2012 befindet sich das Haus in einer kontinuierlich fortschreitenden Sanierung und Umstrukturierung, um das gesamte Haus und die Pflege an die modernen pflegewissenschaftlichen Anforderungen anzupassen. Trotz der Größe des Hauses, wird durch spezielle Wohnraumkonzepte und Aufteilung der Pflegegruppen auf eine „Wohlfühlatmosphäre“ geachtet. So bietet das Zentrum in 6 Etagen Platz für 10 Pflege- und Wohngruppen.

Nahezu alle Zimmer des Hauses verfügen über einen eigenen Balkon und jede Etage über 2 kleine Gemeinschaftsräume. Die Grundausstattung der bereits renovierten Zimmer umfasst barrierefreie Bäder, einen Telefonanschluss, eine Notrufanlage und modernste Sonderpflegebetten, sowie weitere auf das Design abgestimmte Möbel. Die Gestaltung der neuen Zimmer erfolgte unter den modernen Ansprüchen an eine pflegegerechte und pflegewissenschaftliche Wohnraumgestaltung.

Der Mensch im Zentrum
Unter dem Motto „Der Mensch im Zentrum“ steht das vielfältige Leistungsspektrum des Senioren- und Pflegezentrums St. Elisabeth. Das beginnt bei einer ausführlichen Beratung und sorgt mit einem Pflegeüberleitungsservice für einen gut begleiteten Start im neuen Zuhause. Aktivierende Pflege und ein vielfältig genutzter Tag beeinflussen dann die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner während ihres Aufenthalts im Haus im hohem Maß positiv.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.