Kulinarisches trifft Kultur

Das Restaurant im Literaturhaus Nürnberg

Das Literaturhaus Nürnberg mit seinem einzigartigen Ambiente ist ein weithin geschätzter Veranstaltungsort für öffentliche Lesungen, gleichzeitig aber auch ein Restaurant der Extraklasse. Die unverwechselbare Atmosphäre, die gleichermaßen an ein Wiener Literaten-Café der Jahrhundertwende als auch an ein Pariser Bistro aus den 50-er und 60-er Jahren erinnert, macht das Literaturhaus darüber hinaus zu einer einzigartigen Event-Location. Hier finden Firmenfeiern ebenso den passenden Rahmen wie private Feste (Hochzeit, Jubiläum, Geburtstag...).Zur Auswahl stehen zwei unterschiedliche Räume: der Literatursalon im 1. Obergeschoss mit Platz für 60 Gäste und Zutritt zu der gemütlichen Dachterrasse und das Restaurant im Erdgeschoss, das bis zu 100 Gästen Raum bietet. Ideal für die unterschiedlichsten Events sind die Bühne sowie die moderne technische Ausstattung mit Beamer, Flachbildschirm und Moderationswerkzeug sowie einer Tonanlage mit Mischpult und drahtlosen Mikrofonen.



Confrérie de la Chaîne des Rôtisseurs

Ein besonderes Augenmerk legt das Literaturhaus Nürnberg, das nur ein paar Schritte vom Hauptbahnhof entfernt ideal im Zentrum liegt (gutes Parkplatzangebot, Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmitteln, zahlreiche Hotels in Laufweite...) auf seine vorzügliche Küche. Bernd Rings, der Gastronom und Küchenchef des Restaurants, ist „Grand Officier Maître Rôtisseur“ in der weltweiten Feinschmeckervereinigung „Confrérie de la Chaîne des Rôtisseurs“. Das Restaurant selbst wurde von der Confrérie als Mitgliedshaus anerkannt. Für die Gäste bedeutet dies, dass sie sich im Literaturhaus über vorzügliches Essen und einen ebensolchen Service zu bezahlbaren Preisen freuen dürfen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.