Lauf – immer einen Ausflug wert

Das historische Altstadtensemble verzaubert die Gäste


Die Kreisstadt Lauf a.d. Pegnitz liegt, für Besucher aus dem Ballungsraum Nürnberg verkehrsgünstig mit Auto und Bahn erreichbar, am Eingang zur Frankenalb und bietet vielfältige Freizeitmöglichkeiten.
Da sind auf der einen Seite die landschaftlichen Attraktionen wie beispielsweise der geoökologische Wanderweg durch die wildromantische Bitterbachschlucht zu nennen. Sehenswert ist aber auch das historische Altstadtensemble: das „alte“ Rathaus am Marktplatz, die Kaiserburg mit Wappensaal auf einer Pegnitzinsel, das Glockengießerspital mit seinem romantischen Innenhof und einer Kirchenruine oder die Reste der Stadtbefestigung mit zwei Stadttoren und einer mächtigen Eckbastion. Fußläufig erreichbar ist auch das weit über die Stadtgrenzen bekannte Industriemuseum, in dem die Technikentwicklung und die Arbeitsbedingungen von den Tagen der frühen Industrialisierung bis zur Wirtschaftswunderzeit der 50er und 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts dokumentiert sind.
Kulturelle Akzente setzt in Lauf das Dehnberger Hof Theater, das unter den Theater- und Kleinkunstfreunden der Metropolregion einen ausgezeichneten Ruf genießt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.