Lesen – das beste „Gehirnjogging“

Kurzgeschichten und Großdruck-Bücher erleichtern das Lesen


Senioren haben oftmals viel Zeit zum Lesen. Auf Grund von nachlassender Konzentration oder Sehkraft bleiben die Bücher dann aber nicht selten ungelesen liegen. Ein Umstand, der die älteren Menschen nicht nur eines großen Vergnügens beraubt – denn Lesen ist in jedem Alter eine der schönsten Freizeitbeschäftigungen –, sondern sich auch nachteilig auf deren Gesamtbefindlichkeit auswirkt.
Gerade für ältere Menschen ist es sehr wichtig, dass sie das Lesen nicht aufgeben. Lesen erfordert – im Gegensatz zum Fernsehen – eine höhere Konzentration und unterstützt darüber hinaus die Gedächtnisleistung. Durch die Auseinandersetzung mit den Texten werden, dies belegen Studien, auch Wortschatz und Sprachgebrauch trainiert und die Verschal­tungen der Nervenzellen im Gehirn gefördert. Daher ist Lesen das beste „Gehirnjogging“, das man sich vorstellen kann.
Wichtig dabei ist, dass das Lesen nicht als Zwang oder Last empfunden wird. Daher sollte man zu Büchern greifen, an deren Themen man interessiert ist. Werden lange Romane zu anstrengend, sollte man, vielleicht auch nur für zwischendurch, auf Kurzgeschichten umsteigen. Auch durch eine vorhandene Sehschwäche, wird Lesen oft anstrengend. Hier kann eine gute Lesebrille Abhilfe schaffen. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl an Büchern, die in größeren Buchstaben und mit einem breiteren Zeilenanstand gedruckt werden.
Eine Riesenauswahl an zeitgenössischer Literatur und Klassikern, an Belletristik und Fachbüchern zu allen nur denkbaren Themen finden Sie im THALIA-Buchhaus CAMPE. Die Buchhandlung besticht nicht zuletzt durch ihre umfassende Servicepalette. Bücher zum Beispiel, die nicht vorrätig sind, können bereits am nächsten Tag abgeholt werden (oder Sie lassen sie sich bequem nach Hause schicken). Und auch die Buchhandlung selbst garantiert – mit ihrer Café- und Espressobar, der Kulturlounge und vielem mehr – für einen rundum angenehmen Aufenthalt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.