„Lifetime Sport“ Tennis

Der weiße Sport kann in jedem Alter gespielt werden


Es gibt nur wenige Sportarten, die von Personen jeglichen Alters gespielt werden können und in denen beispielsweise Kinder im Schulalter gegen Senioren im Alter von 70 und mehr Jahren zum sportlichen Vergleich antreten können.
Tennis ist eine, wenn nicht sogar die „Lifetime Sportart“ schlechthin und das Tolle daran: ganz gleich in welchem Alter aber auch ganz gleich ob als Anfänger oder „Profi“ – man hat in jedem Fall großen Spaß an der sportlichen Betätigung.
Da sind die Kinder und Jugendlichen, die langsam an das Tennisspiel herangeführt werden und mit leichteren – roten – Bällen, speziellen Schlägern, kleinerem Feld und niedrigerem Netz sehr schnell zu ersten Erfolgserlebnissen kommen. Diese speziellen Rahmenbedingungen erleichtern aber auch Erwachsenen und selbst Senioren den mühelosen Einstieg in diese faszinierende Sportart, denn – auch das zeichnet Tennis aus – der Sport kann in jedem Alter erlernt und mit großem Gewinn gespielt werden.
Doch Achtung: Gerade Anfänger sollten zunächst auf die Unterstützung eines Lehrers zurückgreifen. Denn Fehler, die man sich erst einmal angewöhnt hat, wird man sehr schlecht wieder los. Darüber hinaus können falsche Schlagtechniken zu Fehlbelastungen und – daraus resultierend – auch zu Verletzungen führen.
Da Tennis ein gutes Ganzkörper-Training gewährleistet und sowohl das Herz-Kreislauf-System unterstützt als auch die Koordination und Ausdauer trainiert, kann der „weiße Sport“ praktisch das ganze Leben lang ausgeübt werden. Dies macht auch einen weiteren Reiz von Tennis aus: Tennis kann von der ganzen Familie miteinander gespielt werden – egal ob Kind oder Senior, egal ob Mann oder Frau. Denn das, was dem einen möglicherweise an Spritzigkeit abgeht, kann er (oder sie) mühelos durch Erfahrung wettmachen, so dass sich meist sehr ausgeglichene Partien ergeben können.

Durch die vielen Tennishallen, die es allerorten gibt, ist Tennis ein Ganzjahressport, der auch unabhängig von der Witterung gespielt werden kann. Die „Tennishalle Neuendettelsau“ liefert auf drei Plätzen ideale Rahmenbedingungen, um seinen Sport auszuüben. Das angeschlossene „Restaurant Aufschlag“ bietet dann nach dem Spiel die willkommene Gelegenheit, sich zu stärken und – wenn man will – noch einmal über die Partie zu plaudern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.