Locker bleiben funktioniert (nicht immer)

Ursachen für Stress gibt es viele – Möglichkeiten zur Bewältigung aber auch


Wenn man unter Stress leidet und den Eindruck gewinnt, diesen nicht mehr allein bewältigen zu können, sollte man auf keinen Fall aufgeben. Denn so vielfältig, wie die Gründe sein können, so verschieden sind auch die Möglichkeiten, daran sogar zu wachsen.
Prinzipiell versteht man unter Stress die Beanspruchung durch enorme Belastung. Diese kann zum Beispiel physikalischer Natur sein (Kälte, Hitze, Lärm) oder durch toxische Substanzen (Auch Rauchen stresst den Körper!) verursacht werden. Aber auch rein psychische Belastungen sowie bestimmte, eigene Einstellungen, Erwartungshaltungen oder Befürchtungen können auf emotionaler Ebene so genannte „Stressoren“ sein. Stress ist demnach die Anpassung des Körpers an eben diese „Stressoren“ bzw. seine Reaktion darauf. Tipp: Will man dem Stress erfolgreich die Stirn bieten, so ist es keine Schande, sich dabei helfen zu lassen. Ausgebildete und erfahrene EXPERTEN kennen Wege und Möglichkeiten, einen sowohl aus Stress-Situationen zu befreien und zum anderen zu helfen, innere Stärke aufzubauen, um potentiellen Ursachen künftig von vornherein völlig gelassen zu begegnen. Bleiben Sie also möglichst locker – es lohnt sich!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.