Megatrend E-Bike

Ingolstadt: im Herzen der STROMTRETER-Region


Die STROMTRETER-Region, ist ein Zusammenschluss mehrerer Städte und Regionen mit dem Ziel, eine möglichst flächendeckende Infrastruktur für den Megatrend E-Bike-Tourismus aufzubauen und allen Stromradlern und Stromradler- innen ein unvergleichliches Raderlebnis zu bieten. Vom Lieblichen Taubertal südwestlich Nürnbergs über das Fränkische Seenland, den Naturpark Altmühltal, über die Stadt Ingolstadt bis nach Neuburg, Kelheim, Pfaffenhofen und Freising reicht die STROMTRETER-Region. Etwa 250 Partner sorgen dafür, dass auf den ausgedehnten Radtouren durch altbayerische Natur- und Kulturlandschaften der Akku niemals leer wird.
Eine Radkarte mit Routen, Lademöglichkeiten, Reparaturservices und E-Bike-Verleihstationen ist bei allen Partnern sowie den Tourist Informationen der STROMTRETER-Region kostenlos erhältlich.
In Ingolstadt finden Stromradler und Stromradlerinnen umfangreiche Services rund ums E-Biken:
Ladepunkte gibt es im WestPark Shoppingcenter, im Hotel im GVZ, im Hotel Adler und im enso Hotel, sowie in der Tourist Information am Ingolstädter Hauptbahnhof. Alle Ladepunkte bieten einen kostenlosen Stromanschluss an, mittels dessen sich jeder E-Biker (während der Öffnungszeiten) seinen Akku aufladen lassen kann.
Daneben stehen in Ingolstadt zwei Ladestationen mit Stromanschluss zu Verfügung, die 24 Stunden rund um die Uhr zugänglich sind: Am Ingolstädter Nordbahnhof und hinter dem Neuen Rathaus am Rathausplatz im Stadtzentrum.
Die beiden Fahrradhändler Radhaus und Fahrradzentrum Willner bieten umfangreichen Service rund um das E-Bike (Akku-Aufladung, Reparatur, Verleih von E-Bikes etc.).
www.stromtreter.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.