NÜRNBERGER Krankenversicherung

Weil gesetzlich allein oft nicht reicht


Neue Extras für die Gesundheit: Gesetzlich Versicherte können bei der
NÜRNBERGER Krankenversicherung AG (NKV) ihren Schutz individuell mit den Zusatzbausteinen „Sehen und Hören“, „Vorsorge“ sowie „Alternative Medizin“ ergänzen.

Stärkt Sehkraft und Hörvermögen
Die neue Brille ist zu teuer? Der Tarif „Sehen und Hören“ zahlt für Brillen bzw. für Kontaktlinsen bis zu 300 EUR – und das alle 24 Monate. Wer sich die Sehhilfe ersparen möchte, erhält sogar Leistungen für Laserverfahren wie LASEK oder LASIK. Auch Zuzahlungen für Hörgeräte und sonstige Hilfsmittel wie Insulinpumpen sinken damit.


Mehr Vorsorge
Vorsorgeuntersuchungen werden von der gesetz­lichen Krankenversicherung (GKV) ausreichend, wirtschaftlich, zweckmäßig und nur altersabhängig erstattet, einige Schutzimpfungen überhaupt nicht. Mit der Zusatzversicherung NÜRNBERGER Vorsorge bestimmt der Patient, wie und wann er vorsorgen will, z. B. mit zusätzlichen Gesundheits-Checks, erweiterter Schwangerschaftsvorsorge, Schlaganfall- oder ergänzender Krebsvorsorge und Schutzimpfungen (z. B. Reiseprophylaxe für Malaria etc.).

Natürlich heilen
Osteopathie, Homöopathie oder Sauerstoff­therapien sind bewährte Methoden, um z. B. Allergien oder Gelenk- und Rückenbeschwerden zu lindern bzw. zu heilen. Die GKV sieht dafür meist keine Leistungen vor. Hier schafft Tarif „Alternative Medizin“ Abhilfe: Versicherte setzen damit auf Naturheilverfahren – und die NKV zahlt für Behandlung sowie Heilmittel.

NKV – Ihre Gesundheitsversicherung
Wertvoller Versicherungsschutz, der sofort ohne Wartezeiten erhältlich ist.

Mehr Informationen finden Sie unter
www.nuernberger.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.