Oh Schreck, ein Fleck auf dem Teppich

So manches Hausmittelchen macht das Problem leider nur noch schlimmer


Sie werden buchstäblich mit Füßen getreten – die Teppiche, die unsere eigenen vier Wände gemütlich und wohnlich machen. Und dabei nehmen sie natürlich auch einiges an Schmutz und Flecken auf. Das macht sie mit der Zeit unansehnlich. Fragt man nun in seinem Bekanntenkreis, so hat fast jeder ein Hausmittelchen, wie man dem Schmutz zu Leibe rücken kann. Doch oftmals ist hier Skepsis angebracht, denn nicht selten sieht der Teppich nach der vermeintlichen Reinigung schlimmer aus als zuvor. Besonders kritisch ist es, wenn man Flecken aus dem Teppich entfernen möchte.
Rotwein beispielsweise soll man – einem alten Hausmittel zufolge – mit Weißwein entfernen können. Hat der Weißwein genügend Säure kann das tatsächlich funktionierten, ansonsten verfärbt sich der Fleck nur grün. Bei Kaffeeflecken soll eine Feinwaschmittellauge den erwünschten Erfolg erzielen. Doch auch hier besteht die Gefahr, dass man bei nicht sachgerechter Anwendung den Flecken nur vergrößert. Mit anderen Worten: man betreibt einen riesigen Aufwand, um am Ende feststellen zu müssen, dass der Fleck immer noch da ist.
Jetzt kann man das nächste Hausmittelchen ausprobieren oder aber ein chemisches Reinigungsmittel einsetzen. Doch auch das ist nicht ohne Risiko, kann im schlimmsten Fall die Fasern ausbleichen oder verfärben und damit den gesamten Teppich ruinieren.
Vor allem bei wertvollen Orientteppichen sollte man dieses Risiko nicht eingehen und lieber auf die Unterstützung von Experten vertrauen. Bei professionellen Reinigungsunternehmen – wie beispielsweise der Reinigung Pauli in Nürnberg – ist der Teppich in besten Händen. Dort wird er nicht nur gewaschen und gegen Motten geschützt sondern auch wieder gegen Schmutz imprägniert, so dass er hinterher tatsächlich wie neu aussieht. Zur Servicepalette der Reinigung Pauli gehört neben einem Abhol- und Lieferservice auch – wenn nötig – ein Orientteppich-Reparatur- und Kettelservice, der dafür sorgt, dass Ihr gutes Stück noch lange seinen Wert behält.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.