Pistenvergnügen in Osternohe

Die mit einer Länge von 700 Metern längste Liftanlage Mittelfrankens liegt am Schlossberg in Osternohe, einem Ortsteil der Marktgemeinde Schnaittach im Nordosten des Landkreises Nürnberger Land. Nur vier Kilometer von der Autobahn A9 Nürnberg - Berlin (Ausfahrt Schnaittach) entfernt und dadurch in kürzester Zeit mit dem Auto erreichbar, bietet Osternohe nahezu ideale Bedingungen für kleine und große Wintersportler aus dem gesamten Großraum.

Die 1.000 Meter lange Piste am Schlossberg weist eine Höhendifferenz von 136 Metern auf, ist abwechslungsreich und teilweise anspruchsvoll, so dass auch ambitioniertere Wintersportler hier auf ihre Kosten kommen. Drei Schneekanonen, zwei Schneelanzen und zwei Pistenraupen sorgen für optimale Pistenverhältnisse. Zusätzlich sorgt eine Flutlichtanlage dafür, dass der Skispaß erst um 21.00 Uhr endet.

Acht Kilometer Langlaufloipe
Auch Langläufer kommen bei entsprechenden Schneeverhältnissen auf ihre Kosten. Für sie ist am Hang des Schlossbergs, zwischen Osternohe-Bondorf und Frohnhof eine acht Kilometer lange Loipe gespurt. Direkt vor Ort haben die Brettlfans dann die Möglichkeit, sich im „Liftstüberl“ an der Talstation bei einem Snack oder Kaffee und Kuchen beziehungsweise in einer der nahe gelegenen Gaststätten bei fränkischer Küche zu stärken.

Auch ohne Schnee ‘was los: Der Bikepark Osternohe
Die Liftanlage am Schlossberg in Osternohe lockt nicht nur Brettlfans an. Solange es die Witterung zulässt, nutzen seit einigen Jahren Fahrradbegeisterte aus der gesamten Region die Anlage. Abfahrten der verschiedensten Schwierigkeitsgrade garantieren dabei grenzenlosen Fahrspaß für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis.
Dank des Lifts können sich die Radler ihre ganze Kraft für die Abfahrten aufsparen und sich voll auf die Strecken mit ihren unterschiedlichen Sprung-, Steilkurven- und „North Shore“-Passagen konzentrieren. Ergänzt wird das Angebot des Bikeparks durch einen Übungsparcours für Anfänger und Nachwuchsfahrer unter Zwölf.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.