Radtour nach Kalchreuth

Ambitionierte Radler können noch eine Tour anhängen


Man kann das nähere Umland auf den unterschiedlichsten Wegen entdecken und genießen. Eine der schönsten Arten ist sicherlich auf dem Fahrrad, denn auf diese Weise lassen sich die Umgebung und die Natur am unmittelbarsten erleben. Darüber hinaus tut man auch etwas für seinen Körper und kann sich eine stärkende Mahlzeit um so besser – und ganz ohne schlechtes Gewissen – schmecken lassen.
Wir starten unsere Tour nach Kalchreuth am Nürnberger Hauptbahnhof. Von hier aus überqueren wir den Bahnhofsplatz und fahren in die Gleißbühlstraße. Über die Franz-Josef-Strauß-Brücke und den Laufertorgraben kommen wir an den Rathenauplatz. Von dort aus geht es weiter über die Bayreuther und dann über die Äußere Bayreuther Straße bis zur Ziegelsteinstraße, in die wir links abbiegen.

Der Ziegelsteinstraße folgen wir (Achtung hinter dem U-Bahnhof Ziegelstein macht die Straße einen scharfen Knick nach rechts!), bis wir nach links in die Kalchreuther Straße abbiegen müssen. Diese führt uns in nördlicher Richtung durch Buchenbühl. Hinter Buchenbühl überqueren wir die A3 um kurz danach links in den Loeschweg abzubiegen. Nach knapp drei Kilometern wird dieser zur Büchenbacher Straße die uns direkt nach Kalchreuth führt. Dort verlassen wir den Kreisverkehr an der ersten Ausfahrt in die Erlanger Straße, um kurz danach links in die Hallerstraße abzubiegen, die uns an den Schlossplatz bringt.
Wir haben unser Ziel erreicht und können uns in der Schlossgaststätte eine leckere Mahlzeit gönnen. Bei traditionellen Spezialitäten und einem erfrischenden Getränk können wir uns überlegen, ob wir vor der Rückfahrt noch eine 24 Kilometer lange Radrundwanderung machen möchten.

Radrundwanderweg ERH 8
Von Kalchreuth führt der Weg über Weiher, Uttenreuth und die Buckenhofer Siedlung nach Osterlangen zum Röthelheimpark. Am Stadtrand entlang führt der Weg südwärts nach Tennenlohe. Hier können wir nun direkt nach Nürnberg zurückfahren oder aber auch dem Radrundwanderweg ERH 8 weiter folgen, der uns zurück nach Kalchreuth führt. Von dort aus können wir – nach einem weiteren entspannten Aufenthalt – wieder nach Nürnberg zurückfahren
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.