Raus aus der „Grauzone“

Mode für Senioren kann auch frisch und farbenfroh sein


Vorbei sind – zum Glück – die Zeiten, in denen Mode für Senioren humorlos, in langweiliger Optik und gedeckten, dunklen Farben daherkam. Mehr und mehr entdecken die Designer nämlich auch die modisch interessierte ältere Generation als neue Zielgruppe. Lang genug hat es ja gedauert, möchte man sagen.
Denn obwohl das durchschnittliche Alter der Deutschen bei knapp 44 Jahren liegt und dem Umstand zum Trotz, dass die Menschen im Schnitt immer älter werden, sucht man tragbare Mode für Senioren in unseren Einkaufsstraßen meist immer noch vergebens. Sieht man sich dort um, so gewinnt man den Eindruck, unser Land wäre nur von gertenschlanken Teenagern bevölkert, die mit bauchfreien Tops und engen Röhrenjeans durch die Gegend laufen. Dem ist aber nicht so, wie vor allem modebewusste Frauen jenseits der 50 leidvoll feststellen müssen. Müssen Sie doch die Erfahrung machen, dass viele große Modehäuser den Umstand schlichtweg ignorieren, dass sich der weibliche Körper im Lauf der Jahre – auch in seinen Proportionen – verändert, dass man den Schnitt eines Kleids in Konfektionsgröße 36 oder 38 nicht einfach auf Größe 44 oder 46 übertragen kann. Zumindest nicht, wenn dieses hinterher noch gut aussehen soll.
Glücklicherweise gibt es mittlerweile immer mehr Marken, die die Generation 50plus oder älter für sich entdeckt haben. Triste dunkle Töne sucht man hier ebenso wie kitschige Pastelltöne vergebens. Stattdessen bieten diese Marken ihren Kundinnen lebensbejahende kräftige Farben, originelle Digitalprints und Schnitte, die auf die Körperproportionen ihrer reiferen Kundinnen abgestimmt sind. Noch muss man nach solcher Mode suchen, doch man wird immer häufiger fündig.
Im Modehaus Leipold beispielsweise finden modebewusste Kundinnen eine Vielzahl tragbarer Kleidung – je nach Typ elegant oder ein bisschen frech, in jedem Fall aber alles andere als langweilig.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.