Robust, langlebig und individuell

Massivhäuser bieten eine Vielzahl an Vorteilen

Wer sich für ein Massivhaus entscheidet, tut dies in erster Linie wegen dessen hoher Widerstandskraft (gegenüber Feuer, Wasser oder Ungezieferbefall) und der langen Nutzungsdauer, die dafür sorgt, dass das Haus auch zukünftigen Generationen ein Zuhause bietet. Ein zweiter großer Vorteil ist der Umstand, dass Massivhäuser komplett selbst geplant werden können und – in Zusammenarbeit mit einem Architekt – individuelle Vorlieben und Bedürfnisse besser berücksichtigt werden können.
Das Besondere an einem Massivhaus sind seine tragenden Wände. Damit bildet der Massivbau das Gegenstück zum sogenannten Skelettbau oder auch Fachwerkbau, der durch Stützen und Streben getragen wird. Bei der Massivbauweise wird nämlich kein Unterschied zwischen tragender und raumabschließender Funktion gemacht. Während der Rohbau beim Skelettbau aus Elementen zusammengesetzt ist, die eine primär tragende Funktion haben und die anschließend nur noch mit nicht tragenden Elementen (Fassade, Wände...) verkleidet werden, erfüllen beim Massivbau die den Raum begrenzenden Elemente – Wände und Decken – auch die statisch tragende Funktion.
Die Bezeichnung Massivbauweise trifft übrigens keine Aussage zu den verwendeten Materialien, wenngleich einige Baustoffe aufgrund ihrer Eigenschaften überwiegend bei der einen oder anderen Bauweise Verwendung finden. Mauerwerk (Ziegel, Kalksandstein...) zum Beispiel wird überwiegend in der Massivbauweise verwendet. Aber auch Beton und – in jüngster Zeit verstärkt – Holz sind beim Massivbau von Bedeutung.

Weitere Vorteile der Massivbauweise sind u.a.:
• eine exzellente Wärmespeicherung und ein effektiver Luft- und Trittschallschutz durch die verwendeten, massiven Materialien
• ein ausgeglichenes Raumklima dank ganzjährig gleichmäßiger Wärmeabgabe
• Allergikerfreundlich dank Naturmaterialien.

b2 böhme PROJEKTBAU
b2 böhme PROJEKTBAU begleitet Sie ­– mit mehr als 20 Jahren Erfahrung und unter konsequenter Berücksichtigung der aktuellen Neuerungen in Bautechnik und Bauplanung – bei der Realisierung Ihres persönlichen Traumhauses. Dies reicht von einer individuellen Planung (nach Ihren Vorstellungen, nach den Gegebenheiten des Grundstücks und nach Ihrem Kostenrahmen mit Festpreisangebot) über eine effektive Baubegleitung bis hin zur Schlussabnahme.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.