Rumkugeln

Zutaten:
für etwa 45 Kugeln
• 150 g Zartbitterkuvertüre
• 150 g Vollmilchkuvertüre
• 2 EL Rum
• 200 g gemahlene Mandeln
• 150 g weiche Butter
• 100 g Puderzucker
• 100 g Kokos- oder Schokoraspel

So geht’s:
Die Kuvertüre hacken und in einer Metallschüssel über einem heißen Wasserbad zum Schmelzen bringen. Nun den Rum und die gemahlenen Mandeln unter die flüssige Kuvertüre rühren.
Inzwischen die weiche Butter und den Puderzucker mit einem Handrührgerät schaumig schlagen und anschließend unter die Schokomasse mischen.
Von der abgekühlten Masse mit dem Teelöffel kleine Häufchen abstechen und diese mit angefeuchteten Händen zu kleinen Kugeln formen.
Zum Abschluss die Rumkugeln in den Kokosraspeln wälzen und in Pralinenförmchen geben. Alternativ kann man die Kugeln auch in Schokoraspeln wälzen.
Die fertigen Rumkugeln rund drei Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.