Schongauer Brauhaus

Die Kultur-Brauerei in Schongau


Am Beginn des Pfaffenwinkels gelegen, unweit von Neuschwanstein, Füssen oder der romanischen Basilika in Altenstadt lohnt sich nach kulturellem Sightseeing oder Fahrradtour auf der Via Claudia ein Abstecher in Schongaus einzige Brauerei, ins Schongauer Brauhaus. Ursprünglich war in dem Gebäude der städtische Bauhof untergebracht, bis vor rund 12 Jahren ein Braumeister die Idee hatte, hier eine Gasthausbrauerei einzurichten - ein wahres Schmuckstück. Inzwischen versteht sich die Brauerei als „Kultur-Brauerei“ - Kultur im Bier, im Essen und auf der Bühne. Natürlich kann man dem Braumeister beim Bierbrauen auch über die Schulter sehen und sogar tatkräftig mit anpacken. Fünf selbst gebraute Biere gibt es. Der „Star“ der Brauerei ist ein bayerisches rötliches Helles namens „Ken I kill you“. Sonderbiere braut das Team ebenfalls. Im Sommer wird am Samstagabend im Biergarten bei schönem Wetter gegrillt. Und für Gruppen gibt es Biertürme zum Selberzapfen am Tisch.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.