Schwimmbäder in Nürnberg

Wasser marsch und kopfüber hinein ins Vergnügen



Alle Hallenbäder verfügen über ein 25m-Schwimmerbecken, ein Nichtschwimmer- und ein Planschbecken.
Das „Nordostbad“ und das „Südstadtbad“ haben zusätzlich ganzjährig beheizte Aussenbecken mit Liegewiese zum Sonnen und Wohlfühlen.
Das „Südstadtbad“ hat einen separaten Kleinkinderbereich mit drei Planschbecken, sowie eine wunderschöne Saunalandschaft mit Hamam und Gartenanlage. Als besonderes Highlight bietet das Hallenbad „Nordost“ die Wildwasser-Rutsche „Crazy Bob“. Die Besucher sausen mit bis zu 35 km/h auf luftgefüllten Reifen durch einen 130 Meter langen Ströhmungskanal. In allen Hallenbädern werden außerdem Schwimm- und Aquafitnesskurse angeboten.
In den Freibädern von „NürnbergBad“ sind für die kleinen Süßwasserpiraten reichhaltige Spielmöglichkeiten vorhanden und es erwartet sie eine abwechslungsreiche Gastronomie.
Die Freibäder „Stadion“ und „West“ verfügen über beheizte Becken, Sprungturm, Wasserrutsche und zahlreiche Spiel- und Sportmöglichkeiten.
Das Freibad „Naturgarten“ ist nicht beheizt, landschaftlich sehr reizvoll und für heiße Tage ideal, da viele schattige Liegeflächen zur Verfügung stehen. Ebenfalls zur Verfügung steht ein Beachvolleyballfeld und Matschplatz für Kinder.

Kontakt
Informationen über die städtischen Bäder erhalten Sie unter:
Telefon: 0911 2 31 46 30 oder www.nuernbergbad.de
Information zu den Kursangeboten erhalten Sie unter:
www.nübad-flipper.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.