Spezielle Einlagen für Diabetiker

Diabetes adaptierte Fußbettungen liefern eine optimale Versorgung


Diabetiker haben oftmals nicht mehr viel Gefühl in den Füßen (Sensibilitätsstörungen). Dies bedeutet, dass Druckschmerzen, die beispielsweise durch Fremdkörper im Schuh oder auch durch schlecht passende Einlagen ausgelöst werden, nicht mehr wahrgenommen werden können. So kann es – infolge von mangelhafter Durchblutung – zum Absterben von Gewebe kommen. Dem kann man durch diabetes adaptierte Fußbettungen entgegenwirken.
Hierbei handelt es sich um keine gewöhnlichen orthopädischen Einlagen sondern um Fußbettungen, die individuell nach Maß hergestellt werden. Dabei müssen zunächst Abdrücke und Fotos von den Füßen gemacht werden, anhand deren ein Leisten hergestellt wird, über den dann die Fußbettung gefertigt wird. Wenn es um das Verschreiben einer solchen Fußbettung geht, ist in erster Linie ein Diabetologe der beste Ansprechpartner. Dieser entscheidet , welche orthopädische Versorgung in dem individuellen Fall am besten geeignet ist und verschreibt – wenn nötig – eine entsprechende diabetes adaptierte Fußbettung. Diese wird dann von einem speziell geschulten Orthopädieschuhtechniker – häufig arbeiten diese mit Sanitätshäusern zusammen – genau nach Maß angefertigt. Ein vorzüglicher Ansprechpartner ist in diesem Fall Technische Orthopädie Pretzer in Fürth.

Sanitätshaus Pretzer
Egal ob im Bereich Wellness, Reha-Technik oder Pflege, das Sanitätshaus Pretzer steht Ihnen engagiert und kompetent zur Seite. Es bietet viele besondere Leistungen aus den Bereichen Wellness, Fitness, Gesundheit, Reha-Technik, Krankenpflege, Sport, Orthetik, Hilfsmittel, Orthopädie-Technik und Homecare. Dazu zählen unter anderem das computergestützte Anmessen von Kompressionsstrümpfen, Diabetiker-Fußbettungen, Sportbandagen nach Maß, Leichtbauorthetik in Carbon-Technik, Bequem-Schuhe, Strümpfe inclusive Stützstrümpfe, Bandagen, Scooter, Gehwagen und vieles andere mehr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.