stadt.berg.fluss.

Erlebe Wassertrüdingen

Im Süden Mittelfrankens – nur etwa eine Autostunde von Nürnberg entfernt - liegt das ehemalige Markgrafenstädtchen Wassertrüdingen. Die Stadt bietet den Gästen ein kontrastreiches Naturerlebnis: den Hesselberg, Mittelfrankens höchste Erhebung, auf der einen Seite der Stadt und die ruhig dahinfließende Wörnitz auf der anderen. Aktivurlauber kommen hier ganz auf ihre Kosten. Wassertrüdingen eignet sich besonders als Ausgangspunkt für Rad- und Wandertouren durch eine einzigartige Natur zwischen den Feriengebieten Romantisches Franken, Fränkisches Seenland und dem Ferienland Donau-Ries.So abwechslungsreich wie die Umgebung ist auch Wassertrüdingen selbst! Erleben Sie auch hier tolle Kontraste: Bei einem Rundgang durch die Altstadt entdecken Sie moderne Gebäude neben den historischen Zeugnissen der Stadt. Einen Kontrast zur bewegten Geschichte der Stadt bietet sicherlich auch das moderne Museum FLUVIUS: Auf zwei Ebenen laden tolle Mitmach-Stationen zum Sehen, Fühlen, Hören und Staunen ein.
Freuen kann man sich schon heute auf die Bayerische Gartenschau 2019 in Wassertrüdingen. Entdecken Sie allerlei (Heimat-) Schätze in den zwei zukünftigen Landschaftsparks im Süden und Norden der Stadt. Als übergreifendes Thema soll die besondere Atmosphäre am Wasser erlebbar gemacht werden – ganz selbstverständlich für Wassertrüdingen.
Ob mit Fahrrad, zu Fuß oder mit dem Auto: Wassertrüdingen ist mehr als nur ein Ziel!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.