Stichwort: „BetonGold“

Immobilien erleben als Wertanlage einen regelrechten Boom


Wohneigentum liegt als sicherer Sachwert momentan voll im Trend. Als Inflationsschutz, als stabile Wert­anlage und auch als wichtiger Baustein der Altersvorsorge sind Immobilien heiß begehrt.
Bis vor ein paar Jahren noch tendierten die Deutschen bei Geldanlagen zu riskanteren Anlageformen. Doch das Vertrauen in Banken mit ihren undurchschaubaren Fonds und Investment-Paketen und in die besonders boomende IT-Branche hat längst Schrammen bekommen – aus gutem Grund, wie die Entwicklung der letzten Jahre gezeigt hat.
Und plötzlich liegt die – eben noch als langweilig abgetane – Wertanlage Immobilie wieder voll im Trend. Gerade auch im Zuge von Staatsschuldenkrisen und einer eher schwächelnden Währung entwickelte sich „Betongold“ – wie die Immobilien auch gerne genannt werden – zur begehrtesten Anlageform.
Unterstützt wird dieser Trend durch zwei weitere Aspekte: zum einen durch das sehr günstige Baugeld, das den Immobilienerwerb ausgesprochen attraktiv macht, zum anderen durch die Mietpreisentwicklung in vielen Ballungsräumen und Metropolregionen. Die steigenden Mieten machen es einerseits reizvoll, in Mehrfamilienhäuser mit regelmäßigen Mieteinnahmen zu investieren, andererseits macht man sich aber auch unabhängig von steigenden Mieten, wenn man die erworbene Immobilie selbst bewohnt.
Neben den Aspekten, die aktuell die Attraktivität von Immobilien als Geldanlage beeinflussen – dazu zählt auch der Umstand, dass andere risikoarme Investitionen (Tagesgeld, Festgeld...) aktuell nur sehr geringe Renditen abwerfen – gibt es einige Faktoren, die beim Kauf von Immobilien immer beachtet werden sollten. Hier sind zu nennen:
• eine gute Lage
• eine moderne Bauweise
• eine hohe Energieeffizienz sowie
• die Berücksichtigung der demografischen
Entwicklung (z.B. seniorengerechte Ausstattung).

Andreas Beckmann Projektmanagement
Gerade diese vielfältigen Aspekte, die beim Kauf oder auch beim Verkauf von Immobilien zu beachten sind, sind Experten-Sache. Bei Immobiliengeschäften sollte man sich daher auf das Know-how und die Kompetenz von Immobilienprofis wie Andreas Beckmann verlassen, der sich nicht zuletzt als Fachmann in punkto Entwicklung, Planung und Kauf von Bestands-Immobilien sowie bei der Auswahl, Prüfung und Kontrolle von Invest-Immobilien erwiesen hat.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.