Stück Plastik

Komödie von Marius von Mayenburg

Ulrike (Assistentin eines angesagten Konzeptkünstlers) und Michael (Chirurg in der Inneren Medizin) sind mit Vollzeitjob, Biohaushalt und Vincent, ihrem pubertierenden Sohn, völlig überfordert - darunter leidet die Ehe und das Nervenkostüm. Deshalb stellen sie die junge Jessica Schmitt als Haushaltshilfe ein und ringen um „political correctness“ im Umgang mit ihrer Angestellten. Als der Konzeptkünstler Haulupa die putzende Jessica als Muse entdeckt und sie zur „Sozialen Plastik“ stilisieren will, verschwimmen die Grenzen zwischen Dienstleistung und Demütigung. Die Komödie wird immer mehr zur bitterbösen Satire.
Vorstellungstermine: 27. & 28. 09./15. & 16.10.2017 im Markgrafentheater

Angst essen Seele auf
Drehbuch von Rainer Werner Fassbinder

Nur durch Zufall lernen sich die deutsche Witwe Emmi und der Marokkaner El Hedi Ben Salem in einer Kneipe kennen. Sie kommen aus zwei völlig verschiedenen Welten, sie trennt ein Altersunterschied von fast 20 Jahren, aber das Gefühl der Einsamkeit verbindet sie. Vorbehaltlos lassen sie sich aufeinander ein, bei der eigenen Familie, Freunden oder Arbeitskollegen stoßen sie allerdings auf Unverständnis. Rainer Werner Fassbinders Film aus dem Jahr 1974 galt damals als Tabubruch und auch heute bleibt diese Liebesgeschichte eine Utopie.
Vorstellungstermine: So., 12. & 13.11., 09. & 10.12., 01. & 02.02.

Theater für Kinder & Jugendliche
Das Dunkel des Zuschauerraums, das Bühnenbild, die Kostüme, der Applaus - viele Theaterzuschauer*innen erinnern sich ihr Leben lang an ihr erstes Theatererlebnis. Natürlich wird im Theater Erlangen auch ein spannendes Angebot für Kinder und Jugendliche jeden Alters angeboten. In der Reihe ES WAR EINMAL … (empfohlen ab 3 Jahren) erzählen unserer Schauspieler*innen ihre liebsten Kindergeschichten neu und bei UM DIE ECKE (empfohlen ab 4 Jahren) geht es um Freundschaft, Mut und eine aufregende Reise vom Mond bis zum Meeresgrund.
Jugendliche ab 14 erleben in Kult-Klassiker DIE LEIDEN DES JUNGEN WERTHER (empfohlen ab 14 Jahren) die erste (und letzte) große Liebe des Titelhelden oder unternehmen mit dem coolen Tschick und seinem schüchternen Freund Maik einen Road-Trip ohne Landkarte. Natürlich gibt es auch zur Weihnachtszeit 2017 wieder ein Wintermärchen – diesmal ist es das ASCHENPUTTEL (empfohlen ab 6 Jahren), das von ihrer Familie schikaniert wird, bis sie auf einem Ball ihren Schuh verliert …

Kartentel.: 09131.862511, www.theater-erlangen.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.