Theater an den schönsten Orten

Der Fränkische Theatersommer lädt zu mehr als 200 Theatereieignissen ein


Zu mehr als 200 Vorstellungen an rund 70 unterschiedlichen Spielorten im gesamten fränkischen Raum lädt die Landesbühne Oberfranken im Rahmen ihres „Fränkischen Teatersommers“ ein. Der Name Theatersommer ist dabei ein wenig irreführend, findet doch die letzte Vorstellung der Veranstaltungsreihe erst Mitte November statt.
Bis dahin aber dürften sich die Besucher – ganz gleich welchen Alters – über ein Programm freuen, das sowohl von der Programmauswahl (von fesselndem Schauspiel über sommerlich-leichte Komödien und zubeißendem Kabarett bis hin zu beschwingter Musik) her als auch von den einzigartigen Spielorten (hier reicht das Spektrum von idyllischen Schlössern und Burgen über malerische Marktplätze bis hin zu urigen Landgasthöfen) her seines Gleichen sucht. Vor allem die Spielorte, die die schönsten Flecken in Oberfranken, aber auch in Mittel- und Unterfranken sowie der Oberpfalz beinhalten, machen den besonderen Reiz dieser Reihe aus, bieten sie doch die Möglichkeit, ein einzigartiges Kulturerlebnis mit einem kurzweiligen Ausflug in unsere fränkische Heimat zu verbinden.
So kann man – mit Freunden oder der ganzen Familie – einen unvergesslichen Tag verbringen, der mit einem entspannten Spaziergang durch die Gassen Bambergs oder einem Besuch der Therme in Staffelstein beginnen mag, mittags eine Einkehr in Frankens „Biermekka“ Aufseß oder einem stimmungsvollen Biergarten in der „Fränkischen“ beinhaltet und am Nachmittag mit einen Bummel durch das Schloss und den Schlossgarten von Burgwindheim oder den Abteigarten von Burgebrach weitergeht. Am Abend bietet dann ein Klassiker wie Kleists „Der zerbrochne Krug“, oder Goethes „Faust“, eine spritzige Komödie wie „Verliebt, verlobt, verschwunden“, das musikalische Porträt „Billie Holiday – Der Blues der Lady“ oder ein Besuch bei dem bekannten Maler, Dichter, Philosophen und Humoristen „Wilhelm Busch – ein jeder Narr tut was er will“ die Möglichkeit, den Tag stimmig zu krönen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.