Theater Erlangen

Silvesterknaller und besondere Theatergeschenke
Wenn Sie diesen Jahreswechsel mal anders begehen möchten, laden wir Sie herzlich ein, sich mit unseren Inszenierungen auf eine rauschende Silvesternacht einzustellen. Im barocken Markgrafentheater stimmt der „Intergalaktischer Liederabend -Die Show: Heimat erlangen!“ ab 19.30 Uhr mit viel schräger Komik und Livemusik auf diesen besonderen Abend ein.
Die Kandidaten Kai-Uwe Rother, Anneliese Rappelmann und Gerd Horstens nehmen an einer Fernsehshow teil, bei der eine neue Heimat als Hauptgewinn winkt. Die Teilnehmer müssen absurde Aufgaben erfüllen, aber als sie erfahren, wo sich der neue Wohnort befindet, läuft die Sendung ziemlich aus dem Ruder. Unerwartete Gäste tauchen auf und wirbeln alles durcheinander. Das Ensemble singt, begleitet von einer Live-Band, grandiose Hits von den Beatles, Kansas, David Bowie, Phil Collins und der Neuen Deutschen Welle.
In der Garage kommen Freunde der absurden Literatur am Silvesterabend um 20 Uhr auf ihre Kosten. „Dada heute“ ist ein Theaterexperiment mit Texten von Kurt Schwitters, Francis Picabia, Hugo Ball und Hans Arp. Das Soloprojekt des Schauspielers Martin Maecker erinnert an die Entstehung der DADA-Bewegung vor hundert Jahren und klärt Fragen wie: Warum wächst dem Klabautermann plötzlich ein Kaktus aus der Schulter? Sind Tiere auch nur Menschen? Wo schlafen die U-Bahnen?
Unter dem Eindruck der Anschläge auf die Redaktion von Charlie Hebdo und den jüdischen Supermarkt in Paris schrieb Elfriede Jelinek ein Stück mit dem Titel „Wut“. Wortgewaltig und gedankenklar artikuliert die Literaturnobelpreis-Trägerin ihre Sprach-, Rat- und Fassungslosigkeit angesichts der Verbrechen. Die Schauspielinszenierung mit Musik wird am 20. Januar 2017 im Theater Erlangen Premiere haben.
Ein gemeinsamer Theaterbesuch ist natürlich auch immer eine besondere Geschenkidee. Wenn Sie gleich mehrere Theaterabende verschenken wollen, finden Sie in unseren Weihnachts-Abos sicher die richtige Zusammen- stellung – von romantischen Stücken bis zur Satire ist alles dabei. Nichts falsch machen kann man mit dem Wahl-Abo, das sechs Theatergutscheine beinhaltet, die individuell einsetzbar sind.
Nähere Informationen erhalten Sie an der Tageskasse des Theater Erlangen (Tel: 09131/862511) und online unter
www.theater-erlangen.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.