TIERE MACHEN GLÜCKLICH!

Haustiere und Ihre Wirkung auf uns


Haustiere wirken sich positiv auf ihre Halter aus. Das belegen nicht nur zahlreiche Studien, sondern die Tierfreunde selbst: Haustierbesitzer sind in der Regel glücklicher und aktiver und pflegen mehr soziale Kontakte. Bei Umfragen wurde deutlich, dass z.B. Hundehalter wesentlich mehr mit ihrem Leben zufrieden sind.
Durch Spaziergänge mit dem Hund in freier Natur wird zudem das Herz-Kreislauf-System gestärkt, und der Blutdruck von Tierhaltern ist durchschnittlich niedriger als der von Menschen ohne Haustier. Aber nicht nur die Mehr-Bewegung und die frische Luft tun uns gut: Allein durch die Anwesenheit eines Tieres entspannen wir uns besser und bauen durch den Kontakt sowie das Streicheln unseres tierischen Freundes Stress ab. Das Gefühl, von seinem Tier gebraucht zu werden, tut uns Menschen gut. Natürlich spielen dabei auch die Liebe, die wir dabei zurück bekommen, sowie die spürbare Dankbarkeit eine große Rolle.
Hunde- und Katzenhalter gehen übrigens auch seltener zum Arzt. Selbst über Krisen wie den Verlust des Arbeitsplatzes, eine Scheidung, einen Todesfall aber auch über Einsamkeit hilft ein Tier hinweg.
Damit das Glück mit Hund und Katze nicht getrübt wird, sollte man seinen Liebling jedoch unbedingt versichern. Man weiß nie, auf welche Ideen der vierbeinige Freund kommt und welche finanziellen Kosten dabei auf einen zukommen. Mit dem Hunde- und Katzenschutz der Nürnberger Versicherung ist man für jeden Fall bestens gerüstet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.