TROPFSTEINHÖHLE SCHULERLOCH

Zirka 3 km von den Stadtgrenzen Kelheim´s entfernt in Richtung Essing, entdeckt man an den nördlichen Talhängen zwei Türme. Der größere Turm markiert den Eingang zu einer faszinierenden Unterwelt – das Schulerloch. Einst diente diese Höhle als Wohnstätte der Neandertaler und eiszeitlicher Tiere. Die große Besonderheit vom Schulerloch ist das einzigartige Wasserbecken (Becherstalagmit). Bisher konnte noch in keiner anderen Höhle der Welt, ein gleichartiges Gebilde so freistehend im Raum, entdeckt werden.

Hinweis für Navi-Nutzer: Das Schulerloch selbst hat als Naturdenkmal keine eigene Postanschrift! Oberau 1, 93343 Essing ist die Anschrift der Verwaltung und ist ca. 700m vom Besucherparkplatz entfernt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.