Unterwegs in Land und Zeit

Radrundfahrt durch Geschichte und Tierwelt


Das mittelalterliche Seßlach ist der Ausgangspunkt für eine knapp 30 Kilometer lange, wegen zahlreicher Steigungen mittelschwere Rundtour zwischen Coburger Land und Hassberge, gleichzeitig aber auch eine Tour zwischen Vergangenheit und Moderne.
Von Seßlach aus geht es in nordöstlicher Richtung durch eine hügelige Landschaft, die schon ein bisschen Kondition fordert. Nach rund zehn Kilometer lädt kurz vor Ahorn das in einem 300 Jahre alten Gutshof eingerichtete Museum „Alte Schäferei“ zu einem ersten Stopp ein. Das Museum lässt Jahrhunderte landwirtschaftlicher Geschichte und Nutztierhaltung lebendig werden. Weiter geht es an der Residenzstadt Coburg vorbei und dann Richtung Westen, wo eine kräftezehrende Berg- und Talfahrt auf die Radler wartet, ehe bei Kilometer 22 Tambach, das Hauptziel der abwechslungsreichen Rundtour erreicht ist.

Wildpark Schloss Tambach
Das gleichnamige Barockschloss war Ende des 17. Jh. als Sommersitz der Äbte von Langheim errichtet worden und ist seit Anfang des 19. Jh. im Privatbesitz der Grafen zu Ortenburg. Eine besondere Attraktion ist der Wildpark in der Parkanlage des Barockschlosses, der täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet ist. Inmitten einer englischen Parklandschaft mit altem Baumbestand können hier rund 250 unterschiedliche Tierarten beobachtet werden.
Neben zahlreichen heimischen Tierarten gibt es hier vor allem Greifvögel zu bestaunen, die im Rahmen von Flugvorführungen (jeweils um 11.00 und 15.00 Uhr) präsentiert werden. Aber auch der Park selbst ist zu allen Jahreszeiten einen Besuch wert, zum Beispiel im Frühjahr, wenn über 35.000 Narzissen blühen.
Nach einer Stärkung im von Platanen gesäumten Biergarten, wo neben erfrischenden Getränken und hausgemachten einfachen Speisen regelmäßig auch Wildspezialitäten angeboten werden, geht es auf das letzte Wegstück, das meist bergab zurück zum Ausgangspunkt nach Seßlach führt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.