VGN Freizeitlinien

Direkt zu den schönsten Ausflugszielen

In der Zeit vom 1. Mai bis Allerheiligen fahren 24 Freizeitbuslinien – vier davon mit Fahrradanhänger – an den Wochenenden und Feiertagen lohnende Ausflugsziele sowie Sehenswürdigkeiten und Freizeiteinrichtungen an. Die Linien hat der VGN wie bereits im letzten Jahr in elf Prospekten regional zusammengefasst, um die gute Vernetzung untereinander hervorzuheben. Der Gesamtfahrplan bietet einen Überblick über alle Linien. Neu in diesem Jahr ist der Gredl-Express, der die Strecke von Hilpoltstein über Thalmässing nach Greding zurücklegt. Unter anderem lohnt sich ein Besuch im Geschichtsdorf Landersdorf, das mit Nachbildungen historischer Häuser aus der Steinzeit oder der Keltenzeit Geschichte erlebbar macht.
Bereits am 1. September 2016 ging der Mainschleifen-Express erstmals an den Start. Er erschließt zusammen mit dem Dorfschätze-Express, der jetzt komplett in den VGN-Tarif integriert ist, und den beiden Bocksbeutel-Linien das Fränkische Weinland. Durch die Integration des gesamten Landkreises Kitzingen in den VGN seit Januar 2017 haben sich neue Möglichkeiten für die Linienführung ergeben. Dadurch sind Ziele im Weinparadies Franken und im Oberen Ehegrund schneller erreichbar.
Auch in der Oberpfalz können sich VGN-Fahrgäste auf ein verbessertes und erweitertes Angebot freuen. Der Birgland-Express erschließt mit neuer, teilweise kürzerer Routenführung und mehr Fahrten das Gebiet zwischen Sulzbach-Rosenberg und Hartmannshof.
Alle Informationen sind zu finden unter: www.vgn.de/freizeitlinien
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.