Wandern, Bier & Brotzeit

Vom Forchheimer Kellerberg nach Rettern und zurück


Ausgangspunkt der rund 11,5 Kilometer langen Wanderung „Wandern, Bier & Brotzeit" ist an der Wandertafel am Parkplatz unterhalb des Forchheimer Kellerberges
Mit dem Wegmarkierung „Blauen Senkrechtstrich“ geht es zunächst rechts neben der Straße in Richtung Jägersburg/Rettern. Dann überqueren wir die Straße und gehen an der linken Seite weiter bis zum Waldrand und den Örtlberg-Weihern. Hier finden wir links der Straße einen weiteren Wanderparkplatz.
Nun folgen wir unserer Markierung nach links, am Örtlberg entlang, rechts ab in den Wald und dann noch einmal rechts Richtung Bammersdorf ehe wir nach etwa 200 m links in einen Flurbereinigungsweg abbiegen. Durch die Bammersdorfer Flur gelangen wir zum Gasthaus Hubert.
Von hier aus gehen wir vor bis zur Angerstraße, biegen dort links ab und laufen hinauf bis zum „Panoramaweg“, dem wir rechts abbiegend bis zum Wanderparkplatz „Retterner Kanzel“ mit der „Roten Spitze“ folgen. Hier treffen wir auf den mit der Wandermarkierung „Rotes Kreuz“ gekennzeichneten Leo-Jobst-Weg, dem wir abwärts, die Staatsstraße FO11 querend, durch den Jägersburggraben zurück zu unserem Ausgangspunkt folgen.
Hier besteht dann die Möglichkeit auf den Forchheimer Kellern einzukehren. Wer Entspannung sucht, findet diese aber auch im „Königsbad Forchheim“ wo eine großzügige Saunalandschaft oder Massagedüsen den müden Wanderer erwarten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.