Weinlehrpfad Hammelburg

Wanderspaß und Informatives rund um den Wein


Der Weinlehrpfad Hammelburg ist Start- beziehungsweise Endpunkt des Abtsweges, der auf einer Länge von 84 Kilometern von Fulda bis nach Hammelburg führt. Auf einer Gesamtlänge von 5,8 km vermittelt der Weinlehrpfad allerlei Wissenswertes über die enge Verbundenheit der Äbte aus Fulda zu Hammelburg sowie über die Besonderheiten des Weinbaus im fränkischen Saaletal.

Start- und Zielpunkt des Weinlehrpfades ist am Franziskanerkloster Altstadt (Parkmöglichkeiten vorhanden). Über den Treppenaufgang gelangen wir zunächst zum Schloss Saaleck, wo wir uns nach links wenden und nach weiteren 100 m, oberhalb des Keltereigebäudes, rechts in einen Feldweg abbiegen. Das nächste Teilstück führt uns auf einem schattigen Waldweg bis zum Schlossweinberg.
Nach Verlassen des Schlossweinberges besteht die Möglichkeit, auf einer kurzen Runde (1,5 km) zum Schloss Saaleck zurückzukehren oder aber – was wir gerne tun – dem Weinlehrpfad weiter zu folgen. Durch ein Waldstück, am Rande des Truppenübungsplatzes, erreichen wir das Waltertal, wo sich uns ein schöner Ausblick auf Obereschenthal bietet. Der Pfad führt nun durch die Weinberge, vorbei an einer Schutzhütte, ins Tal hinab. Am unteren Ende der Rebhänge wenden wir uns nach rechts und folgen dem Wegverlauf. Das letzte Drittel des abwechslungsreichen Weges führt uns vorbei an Feldern und Wiesen zurück zum Ausgangspunkt.
Nun sollten wir noch die Gelegenheit zu einem Abstecher nach Hammelburg nutzen. In Frankens ältester Weinstadt gönnen wir uns zum Schluss einen leckeren Tropfen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.