10 Jahre Paul Flemming: Spannende
 Tatortführungen zum Jubiläum

Jan Beinßens Romandetektiv ,,Paul Flemming" feiert 10. Dienstjubiläum. Im Herbst gibt es spezielle Tatortführungen für Fans. (Foto: oh/Jan Beinßen)
NÜRNBERG (pm/nf) - Mit „Dürers Mätresse“ begründete Krimiautor Jan Beinßen vor genau 10 Jahren die Regionalkrimiszene in Nürnberg. Sein Ermittler Paul Flemming brachte seitdem ein knappes Dutzend Mörder hinter Gitter. Anlässlich des Jubiläums führt der Autor zu verschiedenen Tatorten seiner Romane, liest Ausschnitte aus seinen Krimis und berichtet Anekdotenreiches über die Entstehung.

Vorschau

Spannung und Nostalgie: Am Freitag, 18. September, liest Jan Beinßen in der verwaisten Jugendstilperle Volksbad. Auf den Spuren von „Dürers Mätresse“: Am Donnerstag, 8. Oktober, und Donnerstag, 22. Oktober, können Sie Jan Beinßen durchs Dürerhaus begleiten. Krimi und schnittiger Swing: Am Freitag, 6. November, tritt der Autor im Planetarium auf. Apfel, Zimt und Todeshauch: Die Krimiführung am Freitag, 4. Dezember, führt rund um den Christkindlesmarkt.

Anmeldung für alle Tatortführungen beim Bildungszentrum (BIZ) Nürnberg
www.bz.nuernberg.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.