10. Nürnberger Sportdialoge zum Thema „Die Zukunft der Sportvereine“

Nürnberg: Historischer Rathaussaal | Am Samstag, 19. November 2016, finden von 9.30 bis 14.30 Uhr im Historischen Rathaussaal des Nürnberger Rathauses, Rathausplatz 2, die 10. Nürnberger Sportdialoge zum Thema „Die Zukunft der Sportvereine“ statt.

Im Rahmen des zehnjährigen Veranstaltungsjubiläums bietet die Tagung Vorträge und Workshops zu den in der Vergangenheit am meisten nachgefragten Inhalten. Um zukunftsfähig zu bleiben, müssen Vereine unterschiedlichste Perspektiven und Fragestellungen im Blick behalten und bearbeiten. Veränderte demografische Strukturen, die digitale Transformation und ein neuer Umgang mit individueller Zeit sind nur einige Aspekte, die sich auf unsere Gesellschaft und damit auch auf den organisierten Sport auswirken.

Nach der Begrüßung durch Sportbürgermeister Dr. Klemens Gsell beleuchtet Dr. Daniel Illmer, stellvertretender Direktor der DOSB-Führungsakademie, wie Sportvereine diese Komplexität meistern und die Herausforderungen als Chance nutzen können.

Ein besonderes Highlight der Veranstaltung ist auch dieses Jahr wieder die um 10.45 Uhr stattfindende Verleihung der Projektförderpreise 2016 für innovative Maßnahmen der Vereine. Zudem gibt die Hochschule Koblenz einen Überblick zu den Ergebnissen und Erkenntnissen der Auswertung der vom SportService jährlich erhobenen Vereinskennzahlen als Frühwarnsystem für mögliche finanzielle Probleme der Vereine. Die Projektvorstellung von „E.V.2030“ beschließt die Vortragsreihe des Vormittags. Hier geht es um übergreifende, nachhaltige Öffentlichkeitsarbeit für und durch Sportvereine.

Ab 12.45 Uhr erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in vier parallelen Workshops weitere Erkenntnisse zu den Themen Sportförderung, Sponsoring, Ehrenamt und Controlling im Sportverein. Im Anschluss an die Tagung sind alle Anwesenden eingeladen, sich in der Ehrenhalle des Rathauses zu treffen und auszutauschen.

Die 10. Nürnberger Sportdialoge richten sich an Vereinsvorstände, Abteilungs- und Übungsleiter, Vertreter der Politik und städtischer Dienststellen, Sportamtsleiter und alle am Sport in Nürnberg Interessierten.

Um Anmeldung bis zum 13. November 2016 beim SportService, Marientorgraben 9, unter Telefon 2 31-16 03 oder via Internet auf www.sportservice.nuernberg.de wird gebeten. Die Teilnahme ist kostenlos.

Unterstützt wird die Tagung durch den Verkehrsverbund Großraum Nürnberg, Betten.de, die Konrad Städtler GmbH, die VIACTIV Krankenkasse sowie Tucher Bräu.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.