11. Internationaler Joseph-Suder-Liedwettbewerb

Wann? 18.10.2014 11:00 Uhr

Wo? Heilig-Geist-Saal, Hans-Sachs-Platz 2, 90403 Nürnberg DE
Nürnberg: Heilig-Geist-Saal | Preisträgerkonzert: Sonntag, 19. Oktober 2014, um 11 Uhr

NÜRNBERG (pm/nf) - Aus Russland, Lettland, Südkorea, Kanada, China, Japan, der Schweiz und Deutschland stammen die 24 Sängerinnen und fünf Sänger, die vom 17. bis 19. Oktober 2014 in Nürnberg zum 11. Internationalen Joseph-Suder-Liedwettbewerb antreten werden.


Die jungen Gesangstalente (die Altersbegrenzung zur Teilnahme liegt bei 35 Jahren) interpretieren jeweils vier Pflichtlieder des Münchner Komponisten Joseph Suder und wählen für den Wettbewerb weitere deutschsprachige Werke von Komponistinnen und Komponisten des 20. und 21. Jahrhunderts aus. Die hochkarätig besetzte Jury unter dem Vorsitz von Prof. Johannes Mannov vergibt vier Preise, die insgesamt mit 8.400 Euro dotiert sind. Die Juroren beurteilen die Bewerber zunächst in einem nichtöffentlichen Durchgang am Freitag, dann in einem öffentlichen Durchgang am Samstag, 18. Oktober, ab 11 Uhr.
Im Abschlusskonzert am Sonntag, 19. Oktober, präsentieren sich die Preisträgerinnen und Preisträger um 11 Uhr im Heilig-Geist-Saal mit Auszügen aus ihrem Wettbewerbsprogramm. Das Konzert wird vom Bayerischen Rundfunk – Studio Franken mitgeschnitten und am 27. November 2014 um 20.03 auf BR-Klassik gesendet. Der Eintritt ist frei.

17. bis 19. Oktober 2014 im Heilig-Geist-Saal, Hans-Sachs-Platz 2, 90403 Nürnberg, Eintritt frei!

Hintergrund:
Der Internationale Joseph-Suder-Liedwettbewerb findet seit 1994 im Zweijahresturnus statt. Die Hochschule für Musik Nürnberg führt den Wettbewerb zusammen mit der Joseph-Suder-Gesellschaft durch. Der Wettbewerb hat zum Ziel, den Sängernachwuchs zu fördern, und möchte zur Auseinandersetzung mit dem Liedschaffen des 20. und 21. Jahrhunderts anregen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.