35.000 begeisterte Besucher und Gäste auf dem Tucher-Brauereifest

Die Tucher-Geschäftsführer Fred Höfler (l.) und Gunther Butz (r.) eröffneten gemeinsam mit Nürnbergs Bürgermeister Christian Vogel und der fränkischen Bierkönigin Christiane das Brauereifest-Wochenende. (Foto: © John R. Braun)

FÜRTH/NÜRNBERG (jrb) - Sonntagabend 20 Uhr war großes Aufatmen bei den Verantwortlichen und Mitarbeitern der Tucher Traditionsbrauerei. Das Brauereifest war ein voller Erfolg.

Der Wettergott hatte es am Wochenende gut gemeint und das Fest ist zudem friedlich und ohne Zwischenfälle verlaufen. Tucher Geschäftsführer Fred Höfler war voll des Lobes: ,,Ein dickes Dankeschön an die Mitarbeiter, ohne sie hätten wir das Fest nicht gestemmt.“
Auf zwei Bühnen wurde den Besuchern ein attraktives Programm mit Musik und interessanten Gästen geboten. An zahlreichen Ständen konnten sie sich informieren, sowie an Aktionen und Gewinnspielen teilnehmen. Nürnbergs Bürgermeister Christian Vogel eröffnete das Fest mit dem obligatorischen Bieranstich. Acht Bands unterhielten die Gäste musikalisch, begleitet von künstlerischen Programm-Highlights. Für den kleinen und großen Hunger konnte man sich an vielen Grill- und Essensständen bedienen. Schalander-Wirt Oliver Hinkel strahlte am Sonntag Abend: ,,Ausverkauft! Wir haben fertig. Es war anstrengend, aber schön.“
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.