47. Nürnberger Altstadtfest: Nächsten Donnerstag geht's los!

Hoffen auf ein sonniges und friedliches Altstadtfest: Altstadtfest Pressesprecher Kurt Raum (l.), die Wirte-Sprecher Karl-Heinz Böhm (2.v.l.) und Christian Wagner (2.v.r.) sowie Michael Hagl (M.), 1. Vorsitzender, und Gerhard Kratzer, 2. Vorsitzender.  (Foto: John R. Braun)
 
Sternekoch Alexander Herrmann (r.) ist Wirt auf dem diesjährigen Altstadtfest. Herrmann und sein Geschäftsführer Hubert Gronauer (l.) freuen sich schon auf die kulinarische Herausforderung, 1. Vorsitzender vom Altstadtfest Nürnberg e.V., Michael Hagl (Mitte) freut sich auf den Genuss! (Foto: John R. Braun)

Oberbürgermeister Maly eröffnet Nürnbergs schönstes Herbstfest - Verkaufsoffener Sonntag zum Altstadtfest  am 17. September 2017 von 13 bis 18 Uhr

NÜRNBERG (nf) - Das Altstadtfest läutet ab 14. September (bis 25. September) die schöne Herbstzeit in Nürnberg ein. Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly wird das heiß geliebte Traditionsfest  zusammen mit 18 Brauereien (einmalig in Deutschland!) auf der Insel Schütt eröffnen (17.30 Uhr). Bei schönem Wetter werden bis zu einer Million Besucher erwartet. 

Wie immer stehen auf der Insel Schütt und dem Hans-Sachs-Platz die gemütlichen Festhäuschen zum Feiern (und schlemmen!) und der Vergnügungspark am Gewerbemuseumplatz zum Austoben für Jung und Alt bereit. Live Musik gibt‘s auf dem Hauptmarkt, im romantischen Katharinenkloster und natürlich auch in den Festhäuschen selbst.

Einer der sehenswerten Höhepunkte ist der große Festzug (vom Jakobsmarkt zum Hans-Sachs-Platz) am Samstag, 16. September 2017. Gegen 12 Uhr ist Abmarsch zum Festplatz. Gegen 12.30 Uhr begrüßt Bürgermeister Christian Vogel die Festwirte und den schönsten Festzug Nordbayerns zum 47. Nürnberg Altstadtfest auf der Insel Schütt am Schuldturm. Es spielt die Zirndorfer Stadtjugendkapelle. Über 45 Gruppen und insgesamt über 800 Teilnehmer sind dabei! Außerdem: Herrliche Brauereigespanne, Trachtengruppen, Sambatänzerinnen, Volksgruppen in bunten Gewändern, Handwerkszünfte, Musikgruppen und Oldtimer-Fahrzeuge.

Nächstes Highlight: Das traditionelle Fischerstechen zwischen Agnesbrücke und Cinecitta-Steg (16. September, ab 14 Uhr). Das erste Fischerstechen wird übrigens bereits im Jahr 1592 bekundet und seit 1972 pflegt der Verein das spektakuläre Brauchtum.

Im Katharinenkloster (16. September, 15 Uhr) findet das Große Sänger- und Musikantentreffen auf dem Altstadtfest mit der Arbeitsgemeinschaft fränkischer Volksmusik, Bezirk Mittelfranken statt. Mitwirkende: Verschiedene Volksmusik-Gruppen aus ganz Mittelfranken. Am Sonntag (17. September, 14 Uhr) gibt der Fränkische Sängerbund Kostproben mit Chören an verschiedenen Plätzen: Narrenschiff, Museumsbrücke, Ehekarussell, Waffenhof, Lorenzkirche und Zunftbaum am Schuldturm. Ebenfalls am Sonntag (17. September) startet ab 10 Uhr der Altstadtlauf. Das große Open Air Konzert feiert um 15 Uhr den ,,Tag der Chöre“.
Glanzlicht und beliebter Event eines jeden Altstadtfestes ist das Paradies-Revue-Theater auf der Hauptmarktbühne (20 Uhr, 18. September 2017).

Weitere Hihglights:

- Die Hells Bells, Hauptmarktbühne, 20 Uhr, 19. September.

- Die Frankenbänd, Katharinenkloster, 18 Uhr, 19. September.

- The Rick Allen Country Band, Hauptmarktbühne, 20 Uhr, 20. September.

- Große Illumination und Feuerwerk auf der Pegnitz (beim Cinecitta), 20 Uhr, 20. September.

- „Wer ko der därf”, der große Abend der unentdeckten Talente, in Verbindung mit „Radio Charivari 98.6”, „Pflanzencenter Kölle,” und dem „Marktspiegel”, ab 18.30 Uhr, 21. September. Durch den Abend führen Svenja Grabow und Ralf Kleinsgütl von Radio Charivari 98.6. Musik: Heinz Pfosch. Wenn sich die Jury zur Ermittlung der Sieger zurückzieht, unterhält in der Pause der bekannte Entertainer Sven Bach.

- Varieté-Varieté mit tänzerischen und artistischen Einlagen auf der Hauptmarktbühne, ab 19 Uhr, Hauptmarktbühne, 22. September.

- Salonorchester Ferenc Babari, beschwingte Salonmusik mit berühmten Walzern und ungarischen Csárdásmelodien, 18 Uhr, Katharinenkloster, 22. September.

- Die Musical Company Nürnberg präsentiert Stücke aus den bekanntesten Musicals, Katharinenkloster, 18 Uhr, 23. September.

- Dr. Swing and the Jazz Gang. Die Big Band bringt den vollen Big Band Sound, tolle Solisten und vor allem jede Menge Spielfreude auf die Bühne, 20 Uhr, Hauptmarktbühne, 24. September.

Spiel der Hans-Sachs-Gruppe

Am Sonntag (24. September, Hauptmarkt) gibt es nachmittags um 15 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst mit dem Gospelchor ,,Reaching Heaven“. Im Kloster spielt die beliebte Hans-Sachs-Gruppe Stücke des berühmten Nürnberger Schuhmachers und Poeten Hans Sachs (ab 15 Uhr) und gleich danach um 17 Uhr freuen sich viele schon auf die ,,Die Peterlesboum Revival Band"! 

Aktuelle Programminfos:
www.altstadtfest-nuernberg.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.