50 Jahre und kein bisschen älter: Freizeit Messe mit mehr Besuchern

Bis Sonntagnachmittag kamen 106.000 Besucher zur „Freizeit, Touristik & Garten“. Das Gesamtkonzept der Freizeit Messe 2016 mit ihren Schwerpunktthemen Touristik, Garten, Outdoor und Sport sowie die Kombination mit den beiden Messen inviva und THE VILLAGE sind aufgegangen. (Foto: bayernpress)
Einige Planungen für das Jahr 2017 stehen schon fest

REGION (pm/nf) - Freizeit ist Trend! Ob Urlaub in der Region, sportlich durch den Frühling oder entspannt in die heimische grüne Oase, der Themenmix der Freizeit Messe traf den Geschmack der Besucher. So wurde die 100.000er-Marke bei der Freizeit Messe 2016 geknackt. Einige Aussteller waren bereits vor Messeschluss ausverkauft, zahlreiche Prospektständer wurden an den fünf Messetagen mehrmals leergeräumt. Durch die inviva und THE VILLAGE kamen noch mehr interessierte Besucher zur Freizeit Messe.

Regionales Verreisen ist ein Trend, den die Metropolregion Nürnberg mit ihrem Forum „Fernweh ganz nah“ bedient. Darüber hinaus initiierte die Metropolregion Nürnberg die Sonderpräsentation zur „Goldenen Straße“, die bei Ausstellern und Besuchern gut ankam. Die Partnerschaft mit den Städten und Gemeinden entlang der ehemaligen Handelsroute soll auch im nächsten Jahr wieder für spannende Angebote auf der Freizeit Messe sorgen. Durch die Präsentation zur „Goldenen Straße“ wurde bereits vor Beginn der Landesausstellung „Kaiser Karl IV.“ Interesse an dem Thema sowie an den Städten und Regionen zwischen Prag und Nürnberg geweckt.
75 Prozent der Aussteller aus diesem Bereich sprachen von einem sehr guten und guten Messeerfolg, weitere 20 Prozent waren zufrieden. Zahlreiche Besucher ließen sich auf der Freizeit Messe für die Gartengestaltung inspirieren und nutzten die Informations- und Einkaufsangebote der beiden Garten-Hallen. Ergänzend dazu lockte der BBQ & Grillbereich mit verschiedenen Grillmarken und unabhängiger Beratung viele Besucher an. Der Gartenbereich der Freizeit Messe wird im nächsten Jahr erweitert.

Im Outdoor & Sportbereich der Freizeit Messe wurde Franken aktiv: Viele Besucher nutzten die Gelegenheit verschiedene Sportarten live zu testen, ob im Fitness-Park, im Tauchturm, beim Golfen, auf dem Fahrradparcours oder bei der Challenge um den „fittesten Franken“ und die „fitteste Fränkin“, die Sieger werden kurz vor Messeschluss gekürt.

Highlight für alle fränkischen Fans des flüssigen Goldes war auch in diesem Jahr die Whisk(e)y-Messe Nürnberg THE VILLAGE, die am Samstag und Sonntag die Freizeit Messe begleitete. Der „Plaza del Ron“ mit einem breiten Angebot an Rums hat für eine gute Ergänzung gesorgt und wird im nächsten Jahr fortgeführt und erweitert. Rund 15.500 Besucher kamen zur Whisk(e)y-Messe Nürnberg 2016. Im nächsten Jahr feiert THE VILLAGE fünften Geburtstag und darüber hinaus findet 2017 das exklusive Pre-Opening am St. Patrick`s Day statt (17. März) – so gibt es auch 2017 wieder Grund zu feiern.

Die Freizeit Messe wird im nächsten Jahr ihre Angebotsbereiche Touristik, Garten, Outdoor und Sport um interessante Aussteller erweitern und aktuelle Themen und Trends ins Messeprogramm aufnehmen. So ist eine Sonderpräsentation zum 500 jährigen Jubiläum der Reformation „Luther 2017“ geplant.

Die nächste Freizeit Messe findet vom 15. bis 19. März 2017 statt und wird wieder von der inviva (15. und 16. März) und THE VILLAGE, Europas größter Whisk(e)y-Messe (18. und 19. März), begleitet. Weitere Informationen unter
www.freizeitmesse
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.