8. Nürnberger Seifenkistenrennen: Sie fliegen wieder, tollkühne Frauen und Männer in bunten Kisten

Als Titelverteidiger der Kategorie „Schnellste Kiste“ geht erneut das Team der Agentur projekt.quartett mit seiner Pilotin Eva-Varena Führer an den Start der 300 Meter langen Rennstrecke. (Foto: projekt.quartett Gruppe)
NÜRNBERG (pm/nf) - Am Sonntag, 25. September 2016, wird der Schmausenbuck wieder zum fränkischen Mekka für alle Seifenkisten-Freaks und der Pioniere des Holzboliden- Sports. In den letzten Jahren pilgerten über 3.000 Fans auf den Berg beim Tiergarten um der Renngemeinde zu huldigen. Ein Event für die ganze Familie.

Rennzeit, Kreativität und Team-Performance: Das sind die Kriterien, auf die es am
25. September 2016 beim Nürnberger Seifenkistenrennen ankommt. In diesem Jahr gehen 16 Teams in vier Gruppen an den Start, alle haben nur ein Ziel: Einen Platz im Rennsport-Olymp. Gefragt sind dabei ausgefallene Outfits, verrückte Choreografien
und natürlich abgefahrene Seifenkisten. Um Helden für einen Tag zu werden, müssen die Crews eine Jury überzeugen und sich dem Beifall des Publikum stellen. Als Titelverteidiger der Kategorie „Schnellste Kiste“ geht erneut das Team um Pilotin Eva-Varena Führer an den Start der 300 Meter langen Rennstrecke. Mit Eva-Varena konnte sich im vergangenen Jahr zum zweiten Mal in Folge eine Frau als Siegerin in der Geschichte dieses spektakulären Rennens einschreiben.

Beim Titel um die „Schönste Kiste“ werden in diesem Jahr die Karten neu gemischt. Nicht nur weil sich der Vorjahressieger nicht mehr dem Wettkampf stellt, sondern weil wieder eine Prominenten-Jury über Design, Kreativität & Ausführung abstimmen werden.

Nach dem großen Hype im vergangenen Jahr, wird es diesmal wieder oben auf dem Buck ein „Foodtruck Village“ geben, der große Biergarten lädt zum Verweilen ein und für die Kids gibt es die Möglichkeit, in der „Active Zone“ die Angebote, wie eine Hüpfburg und Mitmachspiele des Tucherlands, ausgiebig zu nutzen. Die Älteren können ihre Geschicklichkeit im E-Bike Parcours testen.


Neben der schnellsten und er schönsten Seifenkiste wird auch das GridGirl 2016 gesucht! Wer also schon immer mal das Treiben der Rennteams in der Boxengasse hautnah erleben und Teil eines witzigen Teams sein möchte, dazu ein Feierbiest und Gute-Laune-Freak ist, Spaß an diesem Gaudiwettbewerb hat und sein Team zu 100 Prozent unterstützt, sollte sich via Facebook (Nürnberger Seifenkistenrennen) mit einer kurzen Nachricht inkl. Bild (Körpergröße) melden.

Sonntag, 25. September 2016, ab 11 Uhr, Schmausenbuck beim Tiergarten Nürnberg.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.