Alte Bibel ausgestellt

NÜRNBERG (pm/nf) - Die um 1180/85 entstandene Gumbertusbibel aus dem gleichnamigen Stift in Ansbach gehört zu den prächtigsten und eindrucksvollsten Handschriften des Hochmittelalters.



Einmalig ist die Gesamtkonzeption der Darstellungen, einem Bilderbuch gleich illustrieren Bildzyklen biblische Ereignisse. Die Riesenbibel lagert normalerweise in einem speziell gesicherten Tresor in der Universitätsbibliothek Erlangen.

Nach der 2012 erfolgten Digitalisierung bietet eine kulturhistorische Sonderausstellung im Germanischen Nationalmuseum vom 1. Mai bis 27. Juli die einmalige Gelegenheit, die Prachthandschrift im Original gemeinsam mit bedeutenden Leihgaben aus Sammlungen im In- und Ausland betrachten zu können.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.