Auf dem Weg zur Kulturhauptstadt: Doch wie geht das eigentlich?

Wann? 15.03.2017 18:30 Uhr

Wo? Fabersaal, Gewerbemuseumspl. 2, 90403 Nürnberg DE
Bewerbung als Kulturhauptstadt: Reicht ein ,,hübsches Gesicht"? Diese und viele andere Fragen erörtert Kulturhauptstadt-,,Macher" Prof. Oliver Scheytt (Ruhr 2010) mit Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly und Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner beim zweiten Informationsabend zu Nürnbergs Kulturhauptstadt-Bewerbung 2025. (Foto: Nicole Fuchsbauer)
Nürnberg: Fabersaal | Zweiter Informationsabend im Fabersaal

NÜRNBERG (pm/nf) - „Wie geht Kulturhauptstadt?“ Diese Frage erörtert Kulturhauptstadt-„Macher“ Prof. Oliver Scheytt (Ruhr 2010) mit Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly und Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner beim zweiten Informationsabend zu Nürnbergs Kulturhauptstadt-Bewerbung 2025. Die öffentliche Veranstaltung findet statt am Mittwoch, 15. März 2017, um 18.30 Uhr im Fabersaal des Bildungscampus Nürnberg, Gewerbemuseumsplatz 2. Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen.

Der Kulturexperte Prof. Oliver Scheytt moderierte die erfolgreiche Bewerbung von Essen und dem Ruhrgebiet, war in der Geschäftsführung der Gesellschaft zur Vorbereitung und Realisierung des Programms von Ruhr.2010 – Kulturhauptstadt Europas und hat bereits mehrere Kulturhauptstadt-Bewerberstädte beraten. Dabei geht es ihm um die Beantwortung von Leitfragen wie „Wie geht Kulturhauptstadt?“, „Welche Erfahrungen machen Kulturhauptstädte?, „Welche Städte konnten sich in den letzten Jahren durchsetzen?“ sowie um Bewerbungskriterien wie zum Beispiel die europäische Dimension.

Bevor zu einem späteren Zeitpunkt der Beteiligungsprozess startet, haben die Bürgerinnen und Bürger Gelegenheit, sich bei Infoveranstaltungen – die nächste findet am 28. April 2017 um 18.30 Uhr im Südpunkt statt – über die wichtigsten Aspekte des Bewerbungsprozesses zu informieren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.