Ausstellung Ästhetik des Wandels

Ausstellung: Ästhetik des Wandels in der Kulturscheune. (Foto: Altstadtfreunde Nürnberg e.V.)
Arbeiten von Mansour Nosrat Nezami

NÜRNBERG (pm/nf) - Geboren 1955 in Teheran, studierte der Künstler unter anderem in seiner Geburtsstadt, in Erlangen und Stuttgart, bevor er nach Nürnberg zur Akademie der Bildenden Künste wechselte.


In seinen kreativen Kombinationen aus den verschiedensten Materialien wie Merino- wolle, Holz, Bambus, Wachskreide, Acryl und Kunstfasergips, findet Nezami zu einer spannenderen dreidimensionalen Ästhetik. „An der Schwelle zwischen Malerei und Plastik“ nennt der Philosoph und Physiker Dr. Pravu Mazumdar die Kunst des Mansour Nosrat Nezami.

Ausstellung: Ästhetik des Wandels
Arbeiten von Mansour Nosrat Nezami
Ausstellungseröffnung: Mittwoch, 6. Juli 2016 um 18.30 Uhr
Ausstellungsdauer: 7. Juli 2016 bis 30. Juli 2016, Donnerstag bis Samstag 15 bis 18 Uhr.
In der Scheune der Altstadtfreunde Nürnberg, Zirkelschmiedsgasse 30.
Eintritt frei
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.