Ausstellungsrundgang mit Fotograf Herbert Liedel

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Nürnberger Fotograf Herbert Liedel erläutert bei einem moderierten Rundgang durch die Ausstellung „Konturen einer Stadt. Von der Stadtmauer zu den heutigen Grenzen Nürnbergs“ seine dort präsentierten Werke. Die Führung beginnt am Sonntag, 1. Juni 2014, um 14 Uhr im Museum Industriekultur, Äußere Sulzbacher Straße 62.

Über Jahrzehnte hinweg hat Herbert Liedel den Wandel der Stadt dokumentiert, das historische Nürnberg ebenso wie die heutige Großstadt. Im Dialog mit einem Mitarbeiter des Kunst- und Kulturpädagogischen Zentrums der Museen in Nürnberg erläutert er an verschiedenen Stationen des Ausstellungsrundgangs eine Auswahl seiner Bildmotive und geht auf ihre Besonderheiten ein. Er macht dabei sowohl entlang des alten Stadtmauerrings Station als auch an den vielfach unbekannten Orten der gegenwärtigen Stadtgrenze.

Die Sonderausstellung endet am 1. Juni 2014. Rundgang und Ausstellungsbesuch sind im Museumseintritt von 5 Euro, ermäßigt 3 Euro, enthalten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.