Baunacher Herbstturnier am Wochenende: rent4office Nürnberg testet gegen ProA-Ligisten

Erste Testspiele auf deutschem Boden für rent4office Nürnberg (Foto: Sportfoto Zink)
Nürnberg/Bamberg – Am kommenden Wochenende stehen für Zweitligist rent4office Nürnberg die ersten Testspiele auf deutschem Boden auf dem Programm. Das Team von Coach Ralph Junge ist beim traditionellen Baunacher Herbstturnier in der Graf Stauffenberg Halle in Bamberg zu Gast. Neben den Young Pikes sind dort auch die beiden ProA-Ligisten aus Chemnitz und Hanau vertreten.

Los geht es für rent4office Nürnberg am Samstag um 17.30 Uhr, mit der Partie gegen die NINERS CHEMNITZ. Der Ligakonkurrent aus Sachsen hat in der vergangenen Woche mit dem US-Amerikaner Jonathan Harris ihren Kader komplettiert, dem nach wie vor Virgil Matthews und Stacy Wilson angehören. Beide wurden in Ehingen einst von Ralph Junge trainiert. Im zweiten Spiel des Tages trifft Gastgeber Baunach mit dem neuen Coach Fabian Villmeter auf Liganeuling HEBEISEN WHITEWINGS Hanau.

Spielpraxis, Abwechslung, Spielrhythmus

Am Sonntag werden dann die beiden Finalspiele ausgetragen. Das Spiel um Platz 3 beginnt um 17.30 Uhr und das Finale wird um 20.00 Uhr angepfiffen. Ralph Junge blickt dem Turnier gelassen entgegen. „Es geht vor allem darum, Spielpraxis zu sammeln und eine Abwechslung zum Training zu haben. Die Spieler müssen sich wieder an den 40 Minuten-Spielrhythmus gewöhnen und dazu ist so ein Vorbereitungsturnier eine sehr gute Gelegenheit“, so Nürnbergs Head Coach.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.