Bernd Händel stellte seine Biographie vor

Bernd Händel (M.) mit Verleger Horst Wörner (r.) und Vorwort-Schreiber Norbert Neugirg, Altneihauser Feierwehrkapell’n. (Foto: © J. König)

NÜRNBERG (jrb) - Die Faschingslegende, Bernd Händel, deutschlandweit bekannt als Sitzungspräsident in der BR-Sendung „Fastnacht in Franken“ aus Veitshöchheim, stellte seine Biographie in Buchform im Nürnberger Presseclub vor.

Unter den rund 100 geladenen Gästen waren viele Wegbegleiter und auch sein 90-jähriger Vater, Willi Händel, einer der berühmten „Peterlesboum“. Bernd Händel, TV-Sitzungspräsident, Kabarettist und Moderator las einige Passagen aus seinem Werk vor, das seine Karriere, die schon als 6-jähriger in der „KK Buchnesia“ begann, bis in die heutige Zeit beschreibt. Der Autor erzählt aber nicht nur von den Höhen, auch die Tiefen seines Berufs- und Privatlebens legt er in dem Buch offen dar. Die spannende und kurzweilige Lesung begleitete der Pianist Budde Thiem musikalisch. Das Buch „Bernd Händel, Faschingskind – nicht nur närrische Zeiten“ mit entsprechender Bebilderung, ist im „Gerhard Hess Verlag“ erschienen, und kann über den Buchhandel zum Preis von 17,80 Euro bezogen werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.