Besonderes Erlebnis für Menschen mit Behinderung auf dem Frühlingsfest

Erlebnis Frühlingsfest: Eine Gruppe der Lebenshilfe Nürnberg mit Führungskräften der N-ERGIE. (Foto: oh/N-ERGIE)
REGION/NÜRNBERG (pm/nf) - Lebkuchenherzen, Freifahrten und jede Menge Spaß: Im Rahmen einer Sonderaktion auf dem Nürnberger Frühlingsvolksfest konnten mehrere tausend Menschen mit Behinderung zwei Stunden lang einen exklusiven Festbetrieb erleben. Bereits an den Eingängen erwarteten die Gäste kleine Überraschungen: Führungskräfte der N-ERGIE empfingen die Besucher und verteilten Lebkuchenherzen und Baseballcaps.

Die Fahrgeschäfte und Gastronomiebetriebe des Frühlingsfests boten neben dem kostenlosen Eintritt für die Fahrgeschäfte auch Speisen und Getränke um die Hälfte günstiger als an anderen Festtagen. Gegen Mittag sorgte die Behindertenband „Die Schmetterlinge“ im Festzelt Papert für einen stimmungsvollen Ausklang der Veranstaltung. Der Süddeutsche Schaustellerverband hatte im Vorfeld der Aktion alle Behindertenvereine und -verbände aus Nürnberg und der Region eingeladen, das zweitgrößte Volksfest Bayerns zu besu- chen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.