Bürgerverein feierte sein 15. Bärenbrunnenfest

Der geschmückte Bärenbrunnen 2016
Nürnberg: Bärenbrunnen | Erlenstegen (li) Der Bürgerverein Jobst-Erlenstegen e.V. mit seiner Vorsitzenden Annette Gröschner hat bereits zum 15. Mal zum Bärenbrunnenfest am Platnersberg eingeladen und konnte in diesem Jahr wunderschönes Sommerwetter genießen.

Da gefiel es den Kindern im Indianerzelt von Museum im Koffer oder einfach beim Spielen auf der Wiese und die Erwachsenen wurden gut mit Musik von Fred Munker und dem Jonny Pickel Trio unterhalten. Die Ehrenamtlichen des Bürgervereins sorgten wieder für Kaffee und Kuchen und hatten eine Prosecco-Bar. Bier und Alkoholfreies, Bratwürste und Steaks übernahmen Udo Rauh und sein Team.

Der Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg, Dr. Michael Fraas, erinnerte in seinem Grußwort an die 500jährige Geschichte des Brunnens, der erst im Jahr 2002 wieder restauriert und seitdem mit einem jährlichen Fest gewürdigt wird. Dies sei ein Zeichen für großes bürgerschaftliches Engagement - damals wie heute.

Dazu passt, dass der Vereinsvorsitzenden Annette Gröschner im Juni im Rathaus mit Urkunde und Orden das "Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt" für 24jähriges Engagement im Bürgerverein verliehen wurde. Vom Stadtrat anwesend waren beim Fest Dr. Daniela Hüttinger und Markus König, als Repräsentanten des erfolgreichen Wochenmarkts einige Marktbetreiber und die Chefin des Marktamtes.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.