Christopher Bissel verlängert beim HC Erlangen

(Foto: HJKrieg, hl-studios, Erlangen) - Christopher Bissel (HC Erlangen): Der HCE ist mein Verein - ich bin unendlich stolz
 
(Foto: HJKrieg, hl-studios, Erlangen) - Robert Andersson (HC Erlangen): dieses Spiel hat direkten Einfluss auf die Deutsche Meisterschaft
Nürnberg: Arena Nürnberger Versicherung |

Verletzter Linksaußen Christopher Bissel verlängert seinen Vertrag. Der HCE begrüßt am Sonntag die SG Flensburg-Handewitt in der Arena Nürnberger Versicherung

(Erlangen) - Christopher Bissel und der HC Erlangen haben den im Sommer auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. Der 21-jährige, geborene Erlanger unterschrieb bei seinem Heimatclub einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018 und wird auch in der kommenden Spielzeit mit dem slowakischen Nationalspieler Martin Stranovsky das Duo auf der Linksaußen-Position bilden.

Ganz nebenbei auch noch ein Jura-Studium

Bissel, der alle Jugendmannschaften des HC Erlangen durchlief und in seinem jungen Alter jetzt schon in seine dritte Profisaison gehen wird, zeichnet sich durch seine bedingungslose Disziplin und Willensstärke aus. Durch seine konstant starken Leistungen bekam Bissel, der auch erfolgreich Jura an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen studiert, immer mehr Einsatzzeiten von HC-Cheftrainer Robert Andersson zugesprochen und zahlte dieses Vertrauen durch sein starkes Abwehrspiel und mit Toren zurück.

Erlanger Eigengewächs ist ein Beispiel für gute Jugendarbeit

„Christopher lebt den HC Erlangen wie kein anderer Spieler in unserem Kader. Für sein junges Alter ist er unglaublich professionell und arbeitet sehr hart an sich selbst. Ich freue mich sehr, dass er in seiner ersten Bundesliga-Saison einen so großen Schritt in die richtige Richtung gemacht hat. Er ist das Paradebeispiel unserer Philosophie, junge Eigengewächse an das höchste Handball-Niveau heranzuführen und diese dort auch spielen zu lassen. Er hat das Vertrauen, das wir in der Vergangenheit in ihn gesetzt haben, voll zurückgezahlt“, sagt René Selke, Geschäftsführer des HC.

Christopher Bissel freut sich über die weitere Zusammenarbeit: „Der HC Erlangen ist mein Verein und ich bin unendlich stolz, dass ich Teil dessen sein kann, von dem ich als kleiner Junge immer geträumt habe. Dieses Trikot in der Arena Nürnberger Versicherung tragen zu dürfen bedeutet mir sehr viel!“

Leckerbissen: Weltklasse-Team in der Arena

Aufgrund eines gebrochenen Unterarms kann Bissel am kommenden Sonntag nicht ins Spielgeschehen eingreifen, wenn der HC Erlangen um 15.00 Uhr auf das Weltklasse-Team der SG Flensburg-Handewitt in der fast vollen Arena Nürnberger Versicherung trifft. Beim diesem, mit Sicherheit hochspannenden Spiel, hat der fränkische Erstligist direkten Einfluss auf die Entscheidung um die Deutsche Meisterschaft.

HC Erlangen will mit seinen Fans feiern

Aus diesem Grund hat der Tabellen-Neunte der DKB Handball-Bundesliga den wohl größten Familien-Block der deutschen Beletage ausgerufen und gibt Familien so die Möglichkeit das Spiel gegen den Tabellen-Zweiten zu besonderen Preisen zu besuchen. Der HCE will an diesem Tag nicht nur ein großes Handball-Fest mit seinen treuen Fans feiern, sondern auch zeigen, dass der Handball ein Sport für die ganze Familie ist. Mit dem "Family-Day" möchte der HC Erlangen am Sonntag lange vor dem Spiel, bereits ab 11.00 Uhr, den Fans und Familien einen unvergesslichen Tag bescheren. In der Nebenhalle der ARENA ist ein buntes Rahmen-Programm mit Hüpfburg, Kettcar-Bahn, ARENA-Führungen (bereits ausbucht), einer großen Lotterie mit hochwertigen Preisen, Sonderangebote aus dem HC-Shop, einer ausgiebigen Autogrammstunde nach dem Spiel und vieles mehr vorbereitet.

Informationen unter http://www.hc-erlangen.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.