Eltern-Kind-Programm e.V.: kindzentrierte Elternbildung

(Foto: Eltern-Kind-Programm e.V.)

Das Eltern-Kind-Programm e.V. leistet seit 27 Jahren breitgefächerte Familienarbeit für den gesamten bayrischen Raum und darüber hinaus. Ein wichtiger Bereich der Arbeit ist die Organisation und Durchführung von ca. 25 Familienwochenenden und -erlebnistagen zu verschiedenen Themen.

Die Wochenenden sind für alle Familien mit Kindern im Alter von 0 - 14 Jahren offen: Patchwork, Migrationshintergrund, Großeltern, Paten, Menschen mit Behinderung, Alleinerziehende – alle sind willkommen. Es können jeweils ca. 10 Familien teilnehmen. Das jeweilige Thema wird von mehreren Seiten aufgegriffen, Spiele, Lieder, Werkaktionen, Geschichten und mehr begleiten die Familien durch den Tag. In den Elternrunden ist Zeit für Austausch, Fragen und die gemeinsame Suche nach Lösungen für anstehende Probleme. Der EKP e.V. unterstützt auch Familien mit Finanzierungsschwierigkeiten, damit jeder, der Interesse hat, das Angebot nutzen kann.

Das Engagement des Vereins gilt der "kindzentrierten Elternbildung". Das bedeutet, Eltern und Kinder bearbeiten gemeinsam auf spielerische Art verschiedene Themen, die einen praktischen Bezug zum Jahresablauf und dem Familienalltag haben und alle Sinne ansprechen. Die Elternbildung beinhaltet vor allem, die Schulung der Beobachtungsfähigkeit, sowie das Überdenken der Lebens- und Familiensituation und das Entwickeln neuer Wege. Im Praktischen werden viele Werkideen umgesetzt, neue Techniken erlernt, rhythmische Übungen, Sprüche und Lieder themenspezifisch eingesetzt.

Das Ziel des Eltern-Kind-Programm ist es, Familien, alleinerziehende Eltern, Familien mit Pfegekindern, oder behinderten Angehörigen im Alltag und in Krisensituationen zu unterstützen, zu beraten und weiterzubilden und familiengerechte Erholung, Spaß und Entspannung anzubieten.


weitere Informationen zum Verein:
www.ekp.de
info@ekp.de
zum Online-Spendenformular
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.