Es ist fünf vor zwölf: nbc2016 startet Crowdfunding-Aktion

Neues Logo, neuer Name, neuer Anfang? (Foto: nbc2016)
Crowdfunding „Nürnberg braucht Profibasketball“ - rent4office ist jetzt nbc2016

NÜRNBERG (pm/nf) – Die Hoffnung lebt und mit der Unterstützung der Fans im Rücken startet der nbc2016 am morgigen Donnerstag um 11.55 Uhr eine großangelegte Crowdfunding- Aktion. Ziel ist es, möglichst viel Geld für die Sicherstellung des ProA-Spielbetriebs in der kommenden Saison zusammenzubekommen. Parallel dazu laufen weiterhin erfolgsversprechende Gespräche mit potentiellen neuen Investoren.


Es ist viel passiert, seitdem Ende letzter Woche bekannt wurde, dass die Nürnberger Basketball Club GmbH ihren Geschäftsbetrieb zum 30. Juni 2016 einstellen wird und rent4office Nürnberg damit nicht mehr in der ProA antritt. Die Welle der Solidarität war gewaltig und schnell gingen Fans und Mitarbeiter des Zweitligisten in die Offensive, die Initiative „Nürnberg braucht Profibasketball!“ wurde ins Leben gerufen, der Name rent4office Nürnberg schnell abgelegt und die Kommunikation unter nbc2016 und einem neuen Logo wiederaufgenommen.

Am morgigen Donnerstag um 11.55 Uhr startet nun eine große Crowdfunding-Aktion, bei der sich Fans und Unternehmen finanziell an einer Rettung des Nürnberger Profibasketballs beteiligen können. Die entsprechende Internet-Adresse wird rechtzeitig bekanntgegeben und ist auf www.n-bc.de zu finden.

Neben tollen „Prämien“, wie einem Wurftraining mit Ralph Junge oder Golftag mit Sandra Kiriasis und Sven Hannawald, können sich die Fans auf der Crowdfunding- Seite auch ihre Dauerkarten für die Spielzeit 2016/2017 sichern. Auch die Jugendmannschaften werden sich einbringen und beispielsweise ihre Arbeitskraft zur Verfügung stellen. „Die bisherige Unterstützung der Fans ist gigantisch. Das Crowdfunding ist der nächste Schritt hin zur Rettung des Nürnberger Profibasketballs. Wir haben mit vielen Unternehmen gesprochen und gute Signale bekommen. Es ist aber noch ein weiter weg und fünf vor zwölf“, so Ralph Junge.
#EsMussWeitergehen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.