Farbrausch trifft RAL4010

Pop-Up-Ausstellung zu Kunst & Marken bei SWELL im Loftwerk

NÜRNBERG (pm/nf) - Marken und Kunst. Sind das zwei unterschiedliche Welten? Bei genauerer Betrachtung finden sich viele Gemeinsamkeiten und spannende Befruchtungsmöglichkeiten. Künstler haben schon seit langer Zeit Marken in unterschiedlicher Weise in ihrer Kunst behandelt. Sie haben für Marken gearbeitet, sie haben Marken für ihre Kunstwerke verwendet – auch um Aufmerksamkeit für gesellschaftliche Themen zu erzielen – oder sie haben sich in ihrer Kunst kritisch mit der Konsumwelt auseinandergesetzt.


Anfang der sechziger Jahre war es vor allem Andy Warhol, der die Vorstellung revolutionierte, was Kunst sein könne und inwieweit sie sich mit Marken als Objekte befassen darf. Die Pop-up-Ausstellung wurde von Carsten Baumgarth von der HWR Berlin unter dem Titel „Farbrausch trifft RAL 4010“ initiiert und zeigt Werke internationaler Künstler. Sie funktioniert interaktiv und erzählend. Die Berliner Ausstellung wird hier in Nürnberg exklusiv von der Markenagentur SWELL mit Schülern des CJT-Gymnasiums Lauf gespiegelt. Die Schüler haben sich der Aufgabe gestellt, ohne die Werke der Künstler zu kennen. Das macht die Gegenüberstellung besonders spannend.

Die Pop-Up-Ausstellung mit Werken internationaler Künstler macht am Samstag, 10. Oktober 2015, Halt im Loftwerk, Ulmenstraße 52.

Öffentliche Führungen am Samstag um 10 Uhr und um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei, bitte das Parkhaus direkt hinter dem Loftwerk nutzen (keine Parkgebühren). Oder mit Bus-Linie 65 (Halt: Markgrafenstraße).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.