Faschingsdämmerung der Buchnesia

Die Konfettis mit ihrer Sellerieknollenrupfmaschine
Nürnberg: Saalbau Bammes | Nürnberg-Buch (li) Die Knoblauchsländer Karnevals-Gesellschaft "Buchnesia 1954 e.V." feierte traditionsgemäß an zwei Tagen ihre Faschingsdämmerung mit Ehrungen der verdienten Mitglieder im Saalbau Bammes am historischen Ort. Das Tafelsilber der Buchnesia, die Konfettis, eröffneten nach der Ehrung durch Annette Ruff, den Bunten Abend stimmungsvoll mit ihren Hits von der "Sellerieknollenrupfmaschine" und auf eine bekannte Melodie "Aus Buch, da kommt der Salat, auch Spargel, die Gurken und der Spinat" und dem Ruf "Sell, sell, Sellerie!"

Das besondere am Samstagabend war die Anwesenheit eines BR-Kamerateams, das bestimmte Programmpunkte aufzeichnete, die am 8.1.2016, 22.00 Uhr, und am 3.2.2016, 17.00 Uhr, im 3. Programm gezeigt werden. Entsprechend formulierte Annette Ruff "Wir sind die Buchnesen und dou semmer dahamm!" Auch die neu gewählte Faschingsprinzessin Iris I. konnte sie bei der Buchnesia willkommen heißen.

Es folgte ein lustiges Programm mit gespielten Witzen, die z.B. der Sketch vom langsamen Beamten, der Auftritt von Feuerlein und Meyer mit der Hypnose, eine Bewerbung und die Job-Vermittlerin. Die Tanzmariechen wirbelten zwischen den Sketchen über die Bühne und zeigten ihr großes Können. Annette Ruff moderierte souverän und erzählte zwischen den Sketchen Witze, die Garden entschuldigte sie damit, dass sie bei Meisterschaften oder beim Auftritt in Coburg seien.

Die Faschingsdämmerung fand wegen des großen Anklangs an zwei Tagen statt. Das mit Spannung erwartete Heft für die Session 2016 wurde ausgegeben. Das Motto "Meisterhafte Buchnesia" für die neue Session entspricht den phänomenalen Ergebnissen der Garden bei den Deutschen Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport 2015. Die Buchnesia wurde bester Verein Deutschlands und die Chef-Trainerin der Garden, Ruth Angermeyer, wurde mit der Bürgermedaille der Stadt Nürnberg ausgezeichet. Bei der Dämmerung beim Bammes feiert sich die Buchnesia ein bisschen selbst und lässt die Gäste am karnevalistischen Frohsinn teilhaben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.