Faszination Pferd 2012

NÜRNBERG - Vom 30. Oktober bis 4. November 2012 findet in der Messe Nürnberg mit der 19. Faszination Pferd erneut ein reitsportliches Großereignis statt, das weit über Bayerns Grenzen hinaus auf eine treue Fangemeinde zählen kann.

Für sechs Tage wird die Nürnberger Frankenhalle zum Schauplatz spannender sportlicher Wettbewerbe in der Dressur, im Springen und im Fahrsport. Darüber hinaus sind unterhaltsame Schauprogramme, zwei glanzvolle Top Gala Shows und eine Verkaufsmesse für Reitsportbedarf Bestandteile der Veranstaltung.

Das von den AFAG Messen und Ausstellungen durchgeführte Event zählt auch 2012 zu den Höhepunkten im bayerischen Reitsportkalender. Mit ihrem sechstägigen Programm gehört die Faszination Pferd bundesweit zu den größten Veranstaltungen ihrer Art. Das Turnier und die Messe finden erneut in Kombination mit Bayerns führender Verbrauchermesse Consumenta statt, die im vergangenen Jahr rund 150.000 Besucher zählte. Spannende Turniere im Springen, der Dressur und im Fahrsport

Die sportlichen Wettbewerbe stehen bei der Faszination auch diesmal im Mittelpunkt. Durch die Qualifikation für das Finale des NÜRNBERGER BURG-POKALS und eine deutliche Aufstockung der Preisgelder erfährt die Veranstaltung eine sportliche Aufwertung und das reitsportbegeisterte Publikum darf sich auf ein attraktives Teilnehmerfeld freuen. Im vergangenen Jahr zog Turnierleiterin Jacqueline Schmieder eine stolze Bilanz: 171 Aktive aus zwölf Nationen gingen mit 474 Pferden an den Start und das pferdebegeisterte Publikum konnte in der Nürnberger Frankenhalle 675 Starts verfolgen. Die Zahlen belegen eindrucksvoll die große Popularität der Nürnberger Veranstaltung, die bei den Aktiven vor allem mit den hervorragenden Rahmenbedingungen für Ross und Reiter, dem besonderen Flair in der Frankenhalle und einem begeistert mitgehenden Publikum punktet. Sportliches Highlight: Letzte Qualifikation für das Finale im NÜRNBERGER BURG-POKAL in der Frankenhalle

Der Dressursport bildet in diesem Jahr einen Schwerpunkt und wird am 2. und 3. November im Mittelpunkt stehen. Erstmalig ist es gelungen, den weit über Europas Grenzen hinaus so geschätzten NÜRNBERGER BURG-POKAL für junge Pferde in die Frankenmetropole zu holen. Die Qualifikation zum NÜRNBERGER BURG-POKAL hat sich zu einem unentbehrlichen Bestandteil in der Ausbildung junger Dressurpferde entwickelt. In diesem Jahr findet die letzte Qualifikation für das Finale in der Frankfurter Festhalle bei der Nürnberger Faszination Pferd statt, die damit einen hochkarätigen sportlichen Leckerbissen bietet. Die Zuschauer dürfen sich also auf einen spannenden Wettbewerb mit Deutschlands besten Dressurreitern und ihren fantastischen Youngstern freuen. Ist doch jedem Insider bekannt, dass diese Pferde später einmal die deutschen Farben auf Olympiaden und Weltchampionaten höchst erfolgreich vertreten haben. Fast alle hatten sich die Weihen dafür beim NÜRNBERGER BURG-POKAL erarbeitet.

Bei insgesamt 15 Turnieren treten im Laufe des Jahres die besten sieben- bis neunjährigen Dressurpferde Deutschlands zum sportlichen Wettstreit an. Jeweils der Sieger qualifiziert sich für das Finale im Dezember in der Frankfurter Festhalle. Den Sieg im Finale 2011 sicherte sich Carola Koppelmann im Sattel von Desperado OLD, einem achtjährigen Wallach. Dabei verwies die Ausbilderin aus Warendorf Isabell Werth mit Flatley und Oliver Oelrich mit Rock Forever NRW auf die Plätze.

Die Serie hat als Deutsche Meisterschaft in dieser Altersklasse zahlreiche Championatspferde hervorgebracht, zuletzt El Santo NRW und Damon Hill NRW, die bei den Europameisterschaften 2011 Mannschaftssilber gewannen.

Hans-Peter Schmidt, Aufsichtsratsvorsitzender der NÜRNBERGER Versicherung und Initiator der Prüfung, betont die Bedeutung des Engagements: „Wir sind stolz auf die Plattform, die wir mit dem NÜRNBERGER BURG-POKAL geschaffen haben". Für Hans-Peter Schmidt, der auch Präsident des Bayerischen Reit- und Fahrverbands und Präsidiumsmitglied der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) ist, rückt der Ausbildungsstand des jungen Pferdes in den Vordergrund: „Im St-Georg-Special wird das Leistungsvermögen des Paares pferdegerecht auf den Punkt gebracht.“

Die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe ist in diesem Jahr auch Hauptsponsor der Faszination Pferd.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.