Filmtipp: ,,Nowitzki.Der perfekte Wurf"

Dirk Nowitzki ab 18. September im Kino: ,,Nowitzki. Der perfekte Wurf. (Foto: NFP / Anne Wilk)
Kinostart am 18. September 2014

REGION (pm/nf) - 13 Jahre lang kämpft Dirk Nowitzki um die Trophäe aller Trophäen. Bis es ihm 2011 endlich gelingt: Er gewinnt mit den Dallas Mavericks die ersehnte NBA-Meisterschaft. Und wird gleichzeitig zum wertvollsten Spieler der Finalserie gewählt. NOWITZKI. DER PERFEKTE WURF. erzählt die Geschichte seines erstaunlichen Aufstiegs von einer Schulturnhalle in der süddeutschen Provinz bis an die Weltspitze des Basketballs.


Ein faszinierender Weg, den der 2,13m große Sympathieträger auf ungewöhnliche Weise beschritten hat und der eng verbunden ist mit seiner einzigartigen Beziehung zu seinem Entdecker, Trainer und Mentor Holger Geschwindner. Der ehemalige Basketball-Nationalspieler - Olympia-Teilnehmer 1972 - und Physiker begegnete dem jungen Nowitzki 1994 ganz zufällig. Er erkannte sofort sein Talent und machte ihn mit seiner sehr besonderen Mischung aus ehrgeizigem Wagemut, naturwissenschaftlicher Präzision und extravaganten Trainingsmethoden fit, um ganz oben mitzuspielen.

Für NOWITZKI. DER PERFEKTE WURF. hatte das Filmteam exklusiven Zugang zu NBA-Spielern, -Trainern und Dirk Nowitzkis Familie. So kommen neben Nowitzki und Holger Geschwindner auch Basketball- Stars wie Kobe Bryant, Steve Nash, Michael Finley, der unkonventionelle Mavericks-Eigentümer Mark Cuban, Trainerlegenden wie Rick Carlisle und Don Nelson, Nowitzkis Eltern, frühe Wegbegleiter, der ehemalige Bundeskanzler Helmut Schmidt und erstmals auch seine Frau Jessica zu Wort. Menschen aus verschiedenen Welten, die alle auf ihre Art das Leben von Dirk Nowitzki geprägt haben.

Noch nie hat der zurückhaltende Dirk Nowitzki sich so weit geöffnet wie in dem Jahr, in dem ihn der renommierte Dokumentarfilm-Regisseur Sebastian Dehnhardt begleitet hat. Dehnhardt machte im Kino mit Klitschko international auf sich aufmerksam und wurde für seine Fernseharbeiten mehrfach ausgezeichnet, darunter mit einem International Emmy Award für Das Drama von Dresden und einem Deutschen Fernsehpreis für Das Wunder von Bern - Die wahre Geschichte.

Infos zum Film:
Regie: Sebastian Dehnhardt mit Dirk Nowitzki, Holger Geschwindner, Kobe Bryant, Michael Finley, Steve Nash, Jason Kidd, Vince Carter,
Mark Cuban, Don Nelson, Donnie Nelson, Rick Carlisle, David Stern,
Helga Nowitzki, Jörg-Werner Nowitzki, Silke Nowitzki, Jessica Nowitzki
und Bundeskanzler a.D. Helmut Schmidt.
Eine Produktion von
BROADVIEW PICTURES
In Co-Produktion mit
WDR und BR
Produzent:
Leopold Hoesch
Produziert mit Förderung von
Film- und Medienstiftung NRW
Deutscher Filmförderfonds
Filmförderungsanstalt
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.